Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
01.07.2021 Markus Bußler

Gold: Sind Sie vorbereitet?

-%
Gold

Der Goldpreis konnte sich gestern im Tagesverlauf erholen und beendete den Tag genau wie Silber deutlich im Plus. Auch heute geht es im frühen europäischen Handel leicht nach oben. Die Frage: Ist das bereits ein neuer Trend oder nur eine längst überfällige Gegenbewegung nach den deutlichen Kursverlusten der vergangenen Wochen?

Rückblick: Noch Anfang Juni waren die Bullen beim Goldpreis am Drücker. Gold hatte vorher rund 230 Dollar an Wert zulegen können und es schien so, als ob ein längst fälliger Rücksetzer ausbleiben würde. Doch das Sentiment war damals bereits leicht überhitzt und so nahmen die Bären die Aussage der US-Notenbank zum Anlass, den Goldpreis deutlich nach unten zu drücken. Betrachtet man es nüchtern, dann war der „Grund“ für diesen Rücksetzer doch reichlich konstruiert. Die Fed sprach selbst davon, 2023 die Zinsen zweimal anheben zu wollen. Einige Marktteilnehmer beginnen nun einen Zinsschritt bereits 2022 einzupreisen. Doch nüchtern betrachtet: Würde das etwas am Gesamtbild ändern?

Morgen steht der Arbeitsmarktbericht in den USA auf der Agenda. Werden weniger Stellen geschaffen als erwartet, dann könnte dies schnell als Anlass genommen werden, die Zinsängste herunterzuspielen. Das Sentiment jedenfalls hat sich nicht nur abgekühlt, es ist in Rekordzeit reichlich negativ geworden. Und das wiederum spricht für eine neuerliche Aufwärtsbewegung in den kommenden Tagen und Wochen. Zur Erinnerung: Auch im vergangenen Jahr begann die große Aufwärtsbewegung bei Gold im Juli. Wiederholt sich die Geschichte? Die Chancen stehen besser als es der Kurs und vor allem die Stimmung vermuten lässt. Doch die großen Bewegungen bei Gold begannen praktisch immer in einer extrem negativen Stimmungslage. Die Bären sollten sich nicht zu sicher fühlen – das negative Sentiment spricht bei Gold eher für steigende Kurse.

Gold (WKN: CG3AB0)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9