06.02.2014 Stefan Sommer

DAX wieder mit kräftigen Aufwärtsimpulsen nach US-Arbeitsmarktdaten: Deutz, 3D Systems, Twitter, Daimler, Wacker Chemie im Fokus

-%
Daimler
Trendthema

Gestützt auf Gewinne an der Wall Street hat auch der DAX am Donnerstagnachmittag wieder verstärkt Aufwärtsimpulse erhalten. Überraschend positive Arbeitsmarktdaten halfen. Im Vergleich zur Vorwoche waren in den USA die Anträge auf Arbeitslosenhilfe um 20000 auf 331 000 Anträge gefallen. Zudem legte die Produktivität in den USA im Winter überraschend zu. Der deutsche Leitindex stieg zuletzt um 1,47 Prozent auf 9250,80 Punkte. Am frühen Nachmittag war er zeitweise auf rund 9129 Punkte abgesackt, nachdem EZB-Präsident Mario Draghi gesagt hatte, er sehe keine Deflation, auch wenn die Inflation gering sei. Dies hatte Börsianern zufolge Hoffnungen auf weitere Unterstützungsmaßnahmen der Notenbank für die Wirtschaft in der Eurozone schwinden lassen.

Lesen Sie jetzt den brandaktuellen Spezialreport "Aufgepasst: Diese Nebenwerte überzeugen mit hohen Dividenden!" und erfahren Sie, um welche 5 Top-Picks es sich handelt. Welche 5 Werte aus über 250 potenziellen Kandidaten die Redaktion überzeugt haben. Und investieren Sie jetzt vor Beginn der Dividendensaison in fünf höchst aussichtsreiche Nebenwerte, die Ihnen kurz- wie langfristig viel Freude bereiten werden.

Neu im Real-Depot: Deut vor massivem Kaufsignal

Deutz zählt am Donnerstag zu den stärksten Aktien im SDAX. Durch das Kursplus ist der Widerstandsbereich bei 7,50 Euro wieder in den Fokus gerückt. Gelingt der Ausbruch wird ein massives Kaufsignal ausgelöst, was Anschlusskäufe zu Folge haben sollte.

3D Systems: Hintergründe zur Gewinnwarnung – kühlen Kopf bewahren!

Der weltweit führende Hersteller von 3D-Drucksystemen hat einen massiven Kursrutsch hinnehmen müssen. Nach einer Gewinnwarnung vom Mittwoch ist der Kurs um über 27 Prozent gefallen, konnte sich aber im Handelsverlauf auf Minus 15 Prozent erholen.

Twitter: Aktie verliert 22 Prozent

Es hatte sich angedeutet: Der Sturzflug der Twitter-Aktie setzt sich am Donnerstag fort. Im vorbörslichen US-Geschäft notiert das Papier 22 Prozent niedriger als vor Bekanntgabe der Q4-Zahlen. In einer ersten Reaktion war Twitter am späten Mittwoch um 13 Prozent in die Tiefe gestürzt.

Daimler-Aktie: Analysten sehen noch jede Menge Potenzial

Daimler hat im vergangenen Jahr seine Ziele beim Ergebnis übertroffen. Das nahmen die Analysten zum Anlass, ihre Kursziele zu überarbeiten. Die Commerzbank hat die Einstufung für Daimler nach Zahlen auf 'Buy' mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. Auf den ersten Blick sähen die Kennziffern für das Schlussquartal stark aus, schrieb Analyst Daniel Schwarz. Der Ausblick klinge optimistisch.

Wacker Chemie-Aktie: Quartalsbericht überzeug

Die Aktie von Wacker Chemie steht am Donnerstag hinter Sky Deutschland an der Spitze des MDAX. Nach einem besser als erwartet ausgefallenen Zahlen konnte die Aktie deutlich zulegen. Zwar sackte der Gewinn im Gesamtjahr 2013 um 95 Prozent auf nur noch 6 Millionen ab, die Analysten Erwarteten aber deutlich weniger. Dank höherer Absatzmengen fiel der Umsatzrückgang mit etwas mehr als drei Prozent auf knapp 4,5 Milliarden Euro nicht so drastisch aus.      

(mit Material von dpa-AFX)