04.12.2013 Thorsten Küfner

DAX leicht fester erwartet: Adidas, BMW, Commerzbank, Daimler, Deutsche Bank und Volkswagen im Fokus

-%
DAX

Nach den deutlichen Gewinnmitnahmen in gestrigen Handel dürfte der DAX heute wieder etwas freundlicher in den Handel starten. Im Fokus der Anleger stehen im frühen Handel vor allem von Bank- und Autotitel.

BMW, Daimler und Volkswagen: US-Automarkt bereitet Freude

In den USA floriert der Autoabsatz wieder. Davon profitierten im November aber vor allem die US-Autobauer. Während Daimler und BMW leichte Zuwächse verbuchen konnten, musste Volkswagen eine sehr bittere Pille schlucken.

Commerzbank und Deutsche Bank: Charts im Blickpunkt

Bei den Bankaktien steht nach den gestrigen Abschlägen die charttechnische Lage im Fokus der Anleger. Während sich bei der Deutschen Bank das Chartbild bereits deutlich eingetrübt hat, wird es bei der Commerzbank heute wieder spannend.

Adidas: das Schlimmste ist vorbei!

Adidas-Chef Herbert Hainer glaubt an eine baldige Erholung der Geschäfte in Europa. "Wir werden dort definitiv wieder wachsen im kommenden Jahr", sagte er am Dienstag während einer Investorenveranstaltung. "Ich denke, das Schlimmste ist vorbei."

Sky Deutschland: Kursziel angehoben

Sky Deutschland steht nach wie vor hoch in der Gunst der Analysten. Das Bankhaus Nomura hat das Kursziel für den Bezahlsender von 8,00 auf 8,50 Euro erhöht und seine Kaufempfehlung bekräftigt. Charttechnisch betrachtet steht bei Sky eine wichtige Entscheidung an.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0