Sky Deutschland
- Thomas Bergmann - Redakteur

Sky Deutschland: Mit Kaufstudie auf neues Jahreshoch?

Sky Deutschland steht nach wie vor hoch in der Gunst der Analysten. Das Bankhaus Nomura hat das Kursziel für den Bezahlsender von 8,00 auf 8,50 Euro erhöht und seine Kaufempfehlung bekräftigt. Charttechnisch betrachtet steht bei Sky eine wichtige Entscheidung an.

Doppel-Top oder Ausbruch

Am Montag hatte die Aktie mit 7,967 Euro ein neues Jahreshoch markiert und damit das bisherige um 0,4 Cent überwunden. Das frisch generierte Kaufsignal konnte die Anleger aber nicht davon abhalten, sich am schwachen Dienstag auch von Sky-Papieren zu trennen. In den nächsten Tagen wird sich nun entscheiden, ob es zu einer Doppel-Top-Formation kommt oder sich der Trend fortsetzt und die Aktie neue Jahreshöchstkurse markiert.

Sky; Chart

Im Falle eines weiteren Rücksetzers wartet bei 7,50 Euro eine horizontale Unterstützung. Sollte auch diese Marke nicht verteidigt werden können, müssen Aktionäre mit einem Rücksetzer in den Bereich von 7,00 Euro rechnen.

Signal abwarten

Charttechnisch betrachtet notiert Sky im Niemandsland. Wer nicht investiert ist, sollte vor einem Engagement ein neues technisches Signal abwarten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr