Aktion: Jetzt Gratis-Abo sichern
13.07.2020 Pierre Kiren

Reliance Industries: Neuer Top-Investor für Indiens Nummer 1

-%
Reliance Industries Ltd. (GDRs144A)2/IR10

Laut Reuters gewinnt Reliance mit dem amerikanischen Chiphersteller Qualcomm einen neuen strategischen Partner für seine Telekommunikationssparte Jio. Qualcomm steigt bei Jio Platforms mit 97,1 Millionen Euro ein und erhält einen Anteil von 0,15 Prozent. Mittlerweile hat Reliance über 25 Prozent von Jio an Investoren verkauft.

Die Tech-Investoren lassen sich in zwei Kategorien unterteilen: Bei dem saudischen Staatsfonds PIF sowie den Beteiligungsgesellschaften Silver Lake, KKR und Vista Equity handelt es sich um reine Geldgeber. Wichtiger sind jedoch die strategischen Partner wie Facebook, Intel und jetzt Qualcomm.

„Qualcomm bietet fundierte Technologie Know-how und Einblicke, die uns helfen werden, unsere 5G-Vision und die digitale Transformation Indiens für Menschen und Unternehmen zu verwirklichen“, sagte Reliance-CEO Mukesh Ambani in einer Unternehmensmitteilung.

Qualcomm spezialisiert sich auf 3G-, 4G- und 5G- Technologien, die überwiegend in Mobil- beziehungsweise in drahtlosen Geräten zum Einsatz kommen. Zu den Flaggschiffen des Konzerns gehören die Snapdragon-Prozessoren, die von vielen Smartphones-Herstellern verwendet werden.

Reliance Industries Ltd. (GDRs144A)2/IR10 (WKN: 884241)

Erst vergangene Woche wurde der Einstieg von Intel bekanntgegeben. Seitdem halten sich die Gerüchte, dass Jio seine Produkt-Pipeline mit Hardware aufstocken möchte. Gut möglich, dass die beiden Chiphersteller sich mit ihrem Know-how in die Partnerschaft einbringen, wovon Jio langfristig profitieren könnte. Anleger, die der AKTIONÄR-Kaufempfehlung Mitte Mai (Ausgabe 12/2020) gefolgt sind, liegen bereits 27 Prozent vorn. Die Aktie bleibt ein Kauf.