20 % sparen - nur noch heute!
Foto: Börsenmedien AG
18.11.2013 Markus Bußler

ThyssenKrupp: Im Schatten der Zahlen

-%
ThyssenKrupp

Die Aktie des Stahl- und Technologiekonzerns ThyssenKrupp konsolidiert zurzeit im Bereich von 19,00 Euro. Doch neuer Schwung könnte schon am kommenden Donnerstag in die Aktie kommen. Dann lädt das Unternehmen zur Bilanzpressekonferenz.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für ThyssenKrupp vor Zahlen zum vierten Geschäftsquartal auf „Overweight“ mit einem Kursziel von 20 Euro belassen. Der Stahl- und Industriekonzern sollte insgesamt gute operative Kennziffern und einen positiven Free Cashflow ausweisen, schrieb Analyst Thorsten Zimmermann in einer Studie vom Montag. In Bezug auf den sich seit eineinhalb Jahren hinschleppenden Verkaufsprozess von Steel Americas erwarte er keine Neuigkeiten. Der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2013/14 sollte vorsichtig ausfallen.

Foto: Börsenmedien AG

Doch die große Frage wird sein: Gibt es während der Bilanzpressekonferenz Neuigkeiten zum geplanten Verkauf von Steel Americas? Die Sparte ist nach wie vor der große Verlustbringer bei ThyssenKrupp. Steel Americas steht seit Monaten zum Verkauf – doch zuletzt gab es Meldungen, wonach ThyssenKrupp die beiden Werke in Brasilien und Alabama/USA doch behalten will. DER AKTIONÄR rät risikobewussten Anlegern eine Position aufzubauen und auf positive Nachrichten zu spekulieren.

75 Ausgaben DER AKTIONÄR. 75 Euro Ersparnis. 100 Prozent Performance.
Entscheiden Sie sich noch heute, Leser des AKTIONÄR zu werden, Deutschlands großem Börsenmagazin. Und profitieren Sie dabei von unserem einmalig günstigen Jubiläums-Angebot anlässlich des Erscheinens der 750. Ausgabe. Lesen Sie jetzt den AKTIONÄR 75 Wochen lang mit einer Ersparnis in Höhe von 75 Euro. Und sichern Sie sich mit dieser Entscheidung die Chance auf Top-Renditen. Top-Renditen, wie sie etwa das Aktien-Musterdepot abwirft: Seit seiner Auflage im Jahr 2002 weist es einen Wertzuwachs in Höhe von 1.470 Prozent aus.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ThyssenKrupp - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.
Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3

Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
Zum Angebot