Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
19.11.2013 Markus Bußler

ThyssenKrupp: 150 Millionen für die Bahn

-%
ThyssenKrupp

Das Thema Schienenkartell könnte bei dem Stahl- und Technologiekonzern ThyssenKrupp bald der Vergangenheit angehören. Nach zwei Medienberichten hat sich der Konzern mit der Deutschen Bahn über Schadenersatzzahlungen geeinigt – endlich.

Der angeschlagene Stahlkonzern ThyssenKrupp zahlt der Deutschen Bahn nach Medienberichten einen millionenschweren Schadenersatz für das so genannte Schienenkartell. Das Handelsblatt und die Süddeutsche Zeitung berichteten am Dienstagabend, beide Seiten hätten sich außergerichtlich geeinigt. Laut Süddeutscher Zeitung zahlt das Essener Unternehmen 150 Millionen Euro. ThyssenKrupp und andere Unternehmen hatten sich auf überhöhte Preise für Gleise und Weichen verständigt und die Bahn damit geschädigt. Weder die Bahn noch ThyssenKrupp wollten die Berichte bestätigen.

Foto: Börsenmedien AG

ThyssenKrupp hat in der Vergangenheit immer wieder negative Schlagzeilen in Zusammenhang mit illegalen Absprachen gemacht. Die Hoffnung bleibt, dass das Unternehmen dieses Kapitel endlich abschließen kann. Aus Sicht der Anleger wären Neuigkeiten zum geplanten Verkauf der Sparte Steel Americas jedoch wichtiger. Hier schweigt das Unternehmen jedoch. Die weitere Kursentwicklung wird jedoch maßgeblich von diesem Thema beeinflusst. Im Vorfeld der Zahlen ist die Aktie nur für risikobewusste Anleger geeignet.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ThyssenKrupp - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.
Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3