+++ Bei diesen Top-Playern geht noch mehr! +++
Foto: IMAGO
03.11.2021 Benjamin Heimlich

Schlussglocke: Fed-Entscheidung als Brustlöser, schwarzer Tag für Activision Blizzard

-%
DowJones

Die Entscheidung der US-Notenbank, noch im November mit der Reduzierung der Anleihekäufe zu beginnen, kam am Mittwoch an den Märkten gut an. Nach einem verhaltenen Start in den Handelstag drehten die großen Indizes am Nachmittag nach der Bekanntgabe. Dow Jones und Nasdaq 100 stellten neue Allzeithochs auf.

Der Dow Jones Industrial war zuerst mit Verlusten in den Tag gestartet. Nach der Bekanntgabe der Fed-Pläne drehte der Index jedoch und stieg zwischenzeitlich auf eine neues Rekordhoch bei 36.141 Punkten. Am Ende des Handelstages stand ein Plus von 0,3 Prozent und 36.157 Punkte.

Die Top-Titel war am Mittwoch die Apotheken-Kette Walgreens Boots Alliance, die drei Prozent zulegte.

Unter den zehn Tagesverlierern im Dow Jones musste der Baumaschinen-Hersteller Caterpillar mit 1,7 Prozent den größten Abschlag hinnehmen. Gut 1,5 Prozent verlor Goldman Sachs.

DowJones (WKN: CG3AA2)

Ein ähnliches Bild wie beim Dow Jones zeigte sich auch beim technologie-lastigen Nasdaq 100. Der Index trat am Vormittag auf der Stelle, sprang am Nachmittag jedoch an und schloss ein Prozent im Plus bei 16.144 Punkten.

Neben T-Mobile US, die 5,3 Prozent zulegten, schob auch das Pharma-Unternehmen Incyte mit einem Zuwachs von 5,2 Prozent kräftig an.

Einen regelrechten Abverkauf erlebte dagegen die Aktie von Activision Blizzard. Zwar hatte der Spiele-Konzern solide Zahlen vorgelegt, doch die Verschiebung der zwei wichtigsten Releases (mehr dazu in der Artikel-Liste unten) ließ den Kurs um 14 Prozent einbrechen.

Mit deutlichem Abstand auf dem vorletzten Platz folgte DexCom. Der Hersteller von Glucose-Sensoren für Diabetes-Patienten gab rund drei Prozent ab.

Nasdaq 100 (WKN: CG3AA3)

Das hat die Wallstreet außerdem bewegt:

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DowJones - PKT

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 30.05.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern