Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
31.10.2015 Thorsten Küfner

K+S: Ein besorgniserregendes Kursziel

-%
DAX

Die Aktie von K+S hat in den vergangenen Wochen bereits kräftig an Wert verloren. Im Laufe der Handelswoche sind die Anteile des Düngemittel- und Salzherstellers sogar unter die Marke von 23 Euro gerutscht. Nach Ansicht der Baader Bank ist der DAX-Titel ohnehin immer noch zu hoch bewertet.

Denn Analyst Markus Mayer hat die Einstufung für die Papiere von K+S nach der Gewinnwarnung des Konkurrenten Potash erneut mit "Sell" bestätigt. Das Kursziel wurde bei 21 Euro belassen, was weitere knapp neun Prozent unter dem aktuellen Kursniveau liegt. Der Experte erklärte, die gesenkten Gewinnziele von Potash und der Abschwung der Preise der Kali- und Magnesiumprodukte dürften den Düngemittelhersteller aus Kassel belasten. Er bleibe für den gesamten Kalimarkt im Allgemeinen zurückhaltend.

Mehr im aktuellen Heft
Mehr zur Aktie von K+S sowie eine konkrete Einschätzung aller anderen 29 DAX-Titel finden Sie in der neuen Ausgabe 46/2015. Hier schon jetzt bequem als ePaper erhältlich.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0