Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
03.06.2021 Lars Friedrich

Index-Änderung: BYD wird aufgenommen, mehr Gewicht für Alibaba, Tencent reduziert

-%
BYD

Die Aktie von BYD hat wieder ein gewisses Momentum entwickelt. Dazu dürfte auch eine Überarbeitung des renommierten Hang Seng beitragen. Der größte Hongkonger Aktien-Index nimmt einige Unternehmen neu auf. Das Unternehmen, an dem auch Warren Buffett mit Berkshire Hathaway beteiligt ist, wird dabei sein. Auch für Alibaba gibt es gute Nachrichten.

Am Montag ist es so weit: Dann wird BYD im Hang Seng vertreten sein und knapp ein Prozent in einem der führenden Asien-Indizes ausmachen. Die Gewichtung von Alibaba wird von fünf auf mehr als sieben Prozent erhöht. Tencents Anteil am HSI wird etwas reduziert, das Unternehmen bleibt jedoch ein Schwergewicht.

Grundsätzlich sind Index-Aufnahmen positiv für die entsprechenden Aktien. Die Sichtbarkeit wird erhöht, die Aktien werden mehr gehandelt, (Index-)Fonds kaufen. Andererseits konnte die Nachricht, die seit rund zwei Wochen bekannt ist, dem Kurs von BYD bislang keinen besonderen Schub verleihen. Eine Gegenbewegung war schließlich auch bei zahlreichen anderen China-Aktien zu verzeichnen. Viel hängt auch am Sentiment für die E-Auto-Branche und China allgemein. Insofern sollten Anleger die Aufnahme von BYD und Alibabas höhere Gewichtung nicht überbewerten. Umgekehrt ist die Entwicklung für Tencent-Anleger kein Drama.

BYD (WKN: A0M4W9)

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.
Die großen Neun

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7