Black Friday Verlängerung! 20 % sparen im Shop

E-Mobilität Batterie Index

ISIN DE000SLA8F91
407,48
-1,30 %
Passende Produkte zum Handeln
E-Mobilität Batterie Index

Icon: E-Mobilität Batterie IndexDie Zukunft gehört dem Batteriebetrieb

E-Mobilität ist eines der größten Themen unserer Zeit, besonders vor dem Hintergrund des Klimawandels. Je mehr Menschen auf der Welt mit dem Auto unterwegs sind, desto mehr wird unsere Umwelt verschmutzt. Doch ein Umdenken ist in vollem Gange: Die Abkehr von Verbrennungsmotoren wird forciert, immer mehr Autofahrer steigen auf E-Autos um oder wählen die Hybridvariante. Anfang 2022 waren in Deutschland bereits über 600.000 E-Autos zugelassen.

Fest steht: Der Umbau der Autoindustrie ist alternativlos. Ebenso ist klar, dass Batterien und Akkus ein zentraler Faktor für eine funktionierende E-Mobilität bleiben. Die Welt braucht Batterien, damit eine grüne Zukunft real wird. Bereits 2017 veröffentlichte das World Economic Forum eine Studie, in der die globale Nachfrage nach Batterien bis 2030 auf das 14-fache Volumen des Jahres 2018 geschätzt wird. Konkret prognostizierte das WEF einen Batterie-Produktionsumsatz von weit über 300 Milliarden US-Dollar.

So liegt die größte Herausforderung nicht nur im erhöhten Wirkungsgrad der Batterien, der problemlosen Verfügbarkeit für möglichst viele Autos und in der steigenden Reichweite der Akkus, sondern auch im Bau der Batteriefabriken, die die immer größer werdende Nachfrage decken sollen. Eine Aufgabe, der sich nicht nur Lithiumproduzenten und E-Autobauer widmen.

Batterien leer? Fehlanzeige.
Hoher Wirkungsgrad und Verfügbarkeit sowie steigende Reichweite sind die Vorteile einer Batterie als Speichermedium im Vergleich zur Nutzung der Brennstoffzellentechnologie. Der E-Mobilität Batterie Index bündelt diese Vorteile, indem er Unternehmen der kompletten Prozesskette abbildet. Angefangen bei Tesla über Batterieproduzenten wie Varta oder Samsung SDI bis hin zu Lithiumkonzernen wie Albemarle.

    Intraday1D
    Woche1W
    3M
    6M
    1J
    3J
    5J
    10J
    Quelle: WKN SLA8F9 - Der Index selbst ist nicht handelbar. Die passenden Produkte finden Sie in der Übersicht.

    Unsere Empfehlungen

    Passend für jeden Anlegertyp finden Sie hier von unseren Experten empfohlene Anlageprodukte auf den Index. Nach der Auswahl des Produktes kopieren Sie die hinterlegte WKN und fügen diese bei Ihrem Broker in das entsprechende Kaufen-Feld ein.

    Anlegertyp WKN Produkttyp Basiswert Geld Brief
    konservativ DA0AAU Index-Zertifikat E-Mobilität Batterie Index
    moderat MA2LCU Mini-Future Long E-Mobilität Batterie Index
    spekulativ MA8AZ2 Mini-Future Long E-Mobilität Batterie Index

    Indexzusammensetzung

    Unternehmen Währung Gewichtung
    Albemarle Corporation USD 18,85 %
    Tesla USD 15,52 %
    Sociedad Quimica y Minera de Chile SA USD 13,96 %
    BYD HKD 13,89 %
    SAMSUNG SDI CO LTD KRW 13,19 %
    Livent Corp USD 13,17 %
    LG CHEM LTD KRW 7,26 %
    Varta EUR 4,16 %

    Wie handeln Sie einen Index?

    Sie können einen Index nicht direkt kaufen, sondern benötigen ein Produkt, zum Beispiel ein Zertifikat, mit dem Sie an der Kursentwicklung des Basiswertes des Index partizipieren. Je nach Risikoneigung besteht die Möglichkeit, ein Produkt zu wählen, das die Kursentwicklung des Basiswertes 1:1 abbildet, oder Sie können durch Faktorzertifikate Gewinne mit Hebelwirkung erzielen.

    Beispiel: Sie entscheiden sich für ein Faktor-Zertifikat (long) mit dem Faktor 5, dann steigt der Preis des Zertifikats an einem Tag um 5 Prozent, wenn der Basiswert an diesem Tag um 1 Prozent steigt. Entsprechend hoch können auch die Verluste bei einem Rückgang ausfallen.

    DER AKTIONÄR hat im Vorfeld für unterschiedliche Anlegerprofile insgesamt drei Produkte für Sie ausgewählt.
    Weitere Produkte können Sie über die Produktübersicht abrufen.


    Bei den dargestellten Wertpapieren handelt es sich um Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten des Basiswertes sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Eine ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (den endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument (“Prospekt”) zu entnehmen. Bei den Wertpapieren handelt es sich um Produkte, die nicht einfach sind und schwer zu verstehen sein können.

    Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit dem Emittenten der dargestellten Wertpapiere hat die Börsenmedien AG eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, wonach sie dem Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.deraktionaer.de/invest

    Daten werden geladen...
    Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
    Zum Angebot