10x maximale Hebelpower für eXtreme Gewinne
Foto: Börsenmedien AG
20.04.2015 Florian Söllner

Facebook-Aktie: Instagram verdient Geld mit Zalando, Porsche und VW; WhatsApp mit Rekord

-%
DAX

Zwischen die Bilder bei der Fotoplattform Instagram wird sich künftig auch in Deutschland Werbung mischen. Zum Start sind Firmen wie Zalando , Samsung , Rewe sowie die Automarken Mercedes-Benz, Porsche und Volkswagen als Partner an Bord. Die Werbung werde aber "langsam und mit Bedacht" eingeführt, versicherte der zu Facebook gehörende Fotodienst am Montag. Die Anzeigen werden als gesponserte Instagram-Fotos platziert und sollen den Interessen der Nutzern entsprechen.

Instagram hat über 300 Millionen Nutzer weltweit. Werbung wurde zunächst 2013 in den USA eingeführt und seitdem auf Großbritannien, Australien und Brasilien ausgeweitet.

Aus 1 mach 19
Facebook hatte Instagram als Startup im Jahr 2012 für die damalige Rekordsumme von einer Milliarde Dollar gekauft. Mittlerweile gehen Analysten davon aus, dass alleine die Facebook-Tochter Instagram ihre Erlöse bis 2018 auf 2,3 Milliarden Dollar vervielfacht. Der Wert der Plattform wurde bereits 2014 mit 19 Milliarden Dollar angegeben. Mittlerweile soll der Wert laut Citigroup bei 35 Milliarden Dollar liegen.
Auch die vor einem Jahr gekaufte WhatsApp („ein Glücksgriff“) entwickelt sich rasant. Alle vier Monate werden rund 100 Millionen neue User gewonnen. Soeben meldete der WhatsApp-Gründer den 800 Millionsten User. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Facebook - €

Buchtipp: Broken Code

Facebook war einst der unangefochtene Titan der sozialen Medien. Doch nach einer Reihe von Skandalen, darunter der Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch Falschmeldungen, musste sich das Unternehmen – und die Welt – fragen, ob es in der Lage war, seine eigene Plattform zu kontrollieren. Facebook-Mitarbeiter machten sich an die Arbeit, um Antworten zu finden. Dabei stießen sie auf Probleme, die weit über die Politik hinausgingen. Wall Street Journal-­Reporter Jeff Horwitz erzählt die fesselnde Insiderstory dieser Mitarbeiter und ihrer brisanten Entdeckungen und enthüllt die schockierenden Auswirkungen von Facebooks blindem Ehrgeiz.

Broken Code

Autoren: Horwitz, Jeff
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 11.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-945-6

Jetzt sichern