Bitcoin >> darum geht hier noch mehr
Foto: Shutterstock
02.07.2019 Marion Schlegel

Evotec-Aktie: Das sieht extrem gut aus!

-%
Evotec

Die Aktie von Evotec hat sich in den vergangenen Tagen und Wochen bereits extrem stark präsentiert. Zunächst gelang der Sprung über das Maihoch 2019 und nun marschiert die Aktie auf direktem Weg in Richtung Mehrjahreshoch, das im April dieses Jahres abei 25,83 Euro markiert wurde. Kann Evotec auch diese Hürde nehmen, wäre der Weg in Richtung 30-Euro-Marke aus charttechnischer Sicht frei.

In der vergangenen Woche hat sich Evotec erst einmal 250 Millionen Euro gesichert. Das Unternehmen hat erstmals ein Schuldschein platziert. Aufgrund der hohen Nachfrage konnte das Unternehmen anstatt des Zielvolumens von 100 Millionen Euro sogar 250 Millionen Euro einsammeln – und das zu attraktiven Konditionen. Im Durchschnitt beläuft sich der Zinssatz auf unter 1,5 Prozent. Dies unterstreicht Evotecs großes Ansehen. Evotec will die frischen liquiden Mittel vielseitig einsetzen.

Foto: Shutterstock

Enno Spillner, Chief Financial Officer von Evotec, kommentierte: „Als schnell wachsendes, profitables Biotechnologieunternehmen freuen wir uns sehr über diese neue Finanzierungsmethode mit so niedrigen Kapitalkosten. In diesem Fall war es unsere solide Bilanz, die wir für eine konservative Kreditaufnahme ohne die in unserer Branche übliche Kapitalverwässerung nutzten, um die weitere, nachhaltige Entwicklung unseres Unternehmens zu fördern. Diese erfolgreiche, erstmalige Platzierung der Schuldscheindarlehen zu sehr attraktiven Konditionen bestätigt das Vertrauen und die Zuversicht, die unserem Geschäftsmodell von Anlegerseite entgegengebracht wird. Wir sind entschlossen, unseren profitablen Wachstumspfad der vergangenen Jahre weiter fortzusetzen.“

DER AKTIONÄR rät bereits seit Längerem zum Kauf der Aktie von Evotec beziehungsweise dazu, bestehende Positonen laufen zu lassen. Dies gilt auch weiterhin. DER AKTIONÄR bleibt bei seinem mittelfristigen Kursziel von 30 Euro.

Evotec (WKN: 566480)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Evotec - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9

Logo DER AKTIONÄR Plus
NEU: Der Nebenwerte-Börsendienst
Einsteigen