Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
18.01.2021 Thorsten Küfner

Dividendenperle BP: Rücksetzer zum Kauf nutzen?

-%
BP

Nach dem starken Jahresendspurt 2020 ging es mit der BP-Aktie auch zu Jahresbeginn wieder deutlich nach oben. Ende der vergangenen Handelswoche gab es mal wieder einen charttechnisch durchaus gesunden Rücksetzer. Sollten Anleger dies nun als gute Einstiegschance betrachten? Für Goldman Sachs und JPMorgan ist die Antwort klar. 

So hat die US-Investmentbank Goldman Sachs die Papiere von BP mit einem Kursziel von 430 Pence auf der "Conviction Buy List" belassen. Analyst Michele della Vigna liegt mit seinen Gewinnschätzungen laut seiner Studie um 50 Prozent über dem Marktkonsens. Konjunkturerholung und Kostensenkungen ließen viel Spielraum für den Konsens 

Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für BP von 400 auf 415 Pence angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Free Cashflow des europäischen Ölsektors dürfte im vierten Quartal schwach geblieben sein, schrieb Analyst Christyan Malek. Die allmählich steigenden Gewinnschätzungen des Marktes stimmten aber mit seinem Ausblick für das laufende Jahr überein.

BP (WKN: 850517)

DER AKTIONÄR ist für die BP-Aktie ebenfalls zuversichtlich gestimmt und rät weiterhin zum Kauf der Dividendenperle. Der Stoppkurs sollte bei 2,40 Euro belassen werden.   

Mit Material von dpa-AFX