7 Chancen auf 111 Prozent
25.06.2019 Thomas Bergmann

Dieser Mann führt künftig Morphosys

-%
Morphosys

Beim Münchner Biotech-Konzern ist die Entscheidung gefallen, wer die Nachfolge von Mitgründer und Vorstand Simon Moroney antreten wird. Wie Morphosys gestern Abend mitteilte, hat der Aufsichtsrat Jean-Paul Kress als neuen Chief Executive Officer (CEO) mit Wirkung zum 1. September 2019 bestellt.


Kress verfüge über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Führungspositionen in der Biopharma- und Biotechnologieindustrie. Vor seinem Wechsel zu Morphosys war er Vorstandsvorsitzender von Syntimmune, einem Biotechnologieunternehmen, das Medikamentenkandidaten für eine Vielzahl von Autoimmunerkrankungen entwickelt.

Morphosys (WKN: 663200)

Davor war er unter anderem bei Biogen und Sanofi Genzyme. Bei Sanofi Genzyme war Kress maßgeblich an der Markteinführung mehrerer therapeutischer Produkte beteiligt, darunter Dupilumab, das erste bei Neurodermitis zugelassene biologische Medikament.

Kaufempfehlung für Morphosys

Simon Moroney hinterlässt bei Morphosys große Fußstapfen. Die Vita Kress' lässt aber darauf schließen, dass die Münchner einen kompetenten Mann geholt haben, der die Erfolgsstory von Morphosys fortschreiben kann. DER AKTIONÄR wiederholt seine Kaufempfehlung für die Aktie und das Knock-out-Produkt, das am Vortag als "Tipp der Woche" vorgestellt wurde.