Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Shutterstock
16.04.2021 Thorsten Küfner

Die besten Öl-Aktien? OMV, BP und Total!

-%
BP

Die US-Bank JPMorgan hat die Aktien der großen europäischen Energiekonzerne erneut genauer analysiert. Das Ergebnis: Es gibt innerhalb der Branche nach Ansicht der Experten eine ganze Reihe guter Kaufchancen für Anleger.

So empfiehlt Analyst Christyan Malek insbesondere bei den Anteilscheinen von BP, Total und OMV den Einstieg. Bei diesen Unternehmen rechnet er wegen für 2022 mit einer Free-Cashflow-Rendite von mindestens 10,0 Prozent - bei Ölpreisen von rund 60 US-Dollar.

Bei BP lobte er zudem unter anderem die beschleunigte Entschuldung. Er stuft die britische Dividendenperle unverändert mit "Overweight" ein. Das Kursziel beziffert er auf 440 Britische Pence (umgerechnet 5,12 Euro).   

Die Papiere von OMV (fairer Wert: 52,00 Euro) und Total (51,00 Euro) sind für Malek ebenfalls kaufenswert. Und auch für die Aktie von Shell ist Malek zuversichtlich gestimmt. So hob er die "attraktive Bewertung" der Dividendentitel hervor.  Er bekräftigte zudem sein Anlagevotum mit "Overweight" und sieht das Kursziel unverändert bei 2.000 Pence.

BP (WKN: 850517)

Das Marktumfeld für die europäischen Energieriesen hellt sich durch die gestiegenen Ölpreise und die allmählich wieder anziehende Weltkonjunktur weiter auf. Anleger können daher bei allen vier Aktien nach wie vor zugreifen. 

OMV (WKN: 874341)