Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Shutterstock
31.03.2021 Thorsten Küfner

BP, Total oder Shell? Das ist der Favorit für Goldman Sachs

-%
Royal Dutch Shell

Die Experten der US-Investmentbank Goldman Sachs haben die Aktien der großen europäischen Energiekonzerne mal wieder genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: BP, Shell und Total haben allesamt noch Luft nach oben. Doch bei welcher Aktie sehen die Goldmänner aktuell das größte Potenzial?

Analyst Michele della Vigna erwartet, dass die Ölriesen mit einem soliden ersten Quartal die Weichen für ein starkes Jahr 2021 stellen werden. Er hält zudem weitere Aktienrückkäufe für möglich. Aufgrund der jüngsten Nachrichten sowie der angepassten Ölpreisschätzungen hat er die Kursziele für alle drei Energieriesen angehoben. 

Für Total sieht della Vigna den fairen Wert nun bei 49,00 statt 47,00 Euro und rät nach wie vor zum Kauf. Die Shell-Papiere stuft er weiterhin lediglich mit "Neutral" ein, hat das Kursziel aber von 1.900 auf 2.000 Britische Pence (umgerechnet 23,28 Euro) erhöht, woraus sich ein Aufwärtspotenzial von 36 Prozent errechnet. 

Goldmans Favorit bleibt nach wie vor die Aktie von BP. Sie wurde auf der viel beachteten "Conviction Buy List" belassen. Den fairen Wert bezifferte della Vigna unverändert auf 470 Pence (5,47 Euro), was satte 55 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs liegt. 


Total (WKN: 850727)

Was bei BP, Shell und anderen Energieriesen jetzt konkret zu tun ist, erfahren Sie in der neuen Ausgabe 14/21 des AKTIONÄR.

BP (WKN: 850517)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Royal Dutch Shell - €
BP - €
Total - €