Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
04.11.2020 Jochen Kauper

Daimler-Aktie leidet unter möglichem Trump-Wahlsieg!

-%
Daimler

Sorgen vor einem zweiten Wahlsieg Donald Trumps und damit weiteren vier Jahren USA unter der Präsidentschaft des Republikaners haben am Mittwoch die Autobranche unter Druck gesetzt.


Unter Trump erwarten Börsianer weitere vier Jahre mit Handelskonflikten zwischen den USA und Europa und den USA und China. Erneut könnten Zölle auf die Einfuhr von Automobilen drohen.

Folglich zählt die Daimler-Aktie heute zu den Verlierern im DAX. Das positive Chartbild bleibt jedoch intakt: „Die meisten markttechnischen Indikatoren (MACD, RSI, Momentum, …) zeigen sich neutral. Allerdings signalisiert der übergeordnete Ichimoku-Indikator eine Fortsetzung des aktuellen Aufwärtsmodus“, sagt Charttechnik-Experte Martin Utschneider von Donner & Reuschel.

Daimler (WKN: 710000)

Die Daimler-Aktie bekommt Support von der 50-Tage-Linie, die aktuell bei 46,04 Euro verläuft.

Fazit: Anleger lassen sich durch die aktuelle Schwäche nicht aus der Ruhe bringen.DER AKTiONÄR für die Aktie positiv eingestellt. Der Ausbau der Elektromobilität geht voran, die Factory56 zeigt die Richtung an: Mehrere Plattformen in einem Werk und das hocheffizient. Das Kursziel bleibt bei 55,00 Euro.



Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0