Twitter: 35% Turbo für AKTIONÄR-Leser – und jetzt?
Foto: Börsenmedien AG
04.03.2016 Thorsten Küfner

Commerzbank: Fairer Wert der K+S-Aktie bei 33 Euro

-%
DAX

Auch in dieser Woche mussten die K+S-Anteilseigner wieder einige bittere Pillen schlucken. Allerdings schenkt zumindest ein freundlicher Analystenkommentar aus dem Hause Commerzbank den gebeutelten Aktionären des "Noch-DAX-Konzerns" Hoffnung, dass der Kurs noch reichlich Luft nach oben hat.

Denn Coba-Analyst Lutz Grüten bezifferte den fairen Wert der K+S-Papiere auf 33,00 Euro, was rund 60 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs liegt. Dementsprechend stuft er die Titel des Düngemittel- und Salzproduzenten unverändert mit „Kaufen“ ein. Allerdings verweist Grüten darauf, dass die Kalipreise unter Druck bleiben dürften. Zudem könnte der Ausblick für 2016 die Marktteilnehmer enttäuschen, etwa wegen geringerer Kaliproduktion oder möglichen Strafzahlungen wegen der Verunreinigung von Gewässern.

Foto: Börsenmedien AG

Ein Fall für Mutige
Die Frage nach der Abwasserversenkung in der Vergangenheit – und in Zukunft – ist zusammen mit den schwachen Kalipreise derzeit die größte Belastung für die K+S-Aktie. Wegen der dank der Legacy-Mine aber weiterhin guten mittel- bis langfristigen Perspektiven sowie der günstigen Bewertung können mutige Anleger dennoch zugreifen (Stopp: 17,30 Euro).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6