Die 7 besten Aktien-Deals
30.10.2020 Timo Nützel

Chart-Check BP: Das kann nicht wahr sein

-%
BP

Die Aktie von BP lässt sich einfach nicht aus der Reserve locken. Am Dienstag hat das britische Mineralölunternehmen seine Q3-Zahlen veröffentlicht, die sogar deutlich besser ausgefallen sind als befürchtet. Doch die schlechte Stimmung wegen der harten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie schlagen sich stark auf die Aktie nieder.

Für die BP-Aktie gibt es keinen Halt mehr. Nachdem der Wert die letzten Unterstützungen unterschritt, scheint es jetzt weiter bergab zu gehen. Dabei rutschte der Kurs zuerst vor rund zwei Wochen unter das März-Tief bei 222,90 Pence und kurz darauf unter das Tief von 1999 bei 203,50 Pence. Am Dienstag fiel das Papier zudem unter die psychologisch wichtige 200-Pence-Marke und löst damit ein starkes Verkaufssignal aus.

Aus charttechnischer Sicht sollte der Abverkauf erstmal weitergehen, da das Handelsvolumen während der Abwärtsbewegung sowie die Trendstärke weiterhin zunahm. Der Kurs sollte sich dabei entlang der Trendlinie nach unten bewegen. Kurzfristig sind dabei Rücksetzer bis rund 165 Pence wahrscheinlich.

BP (WKN: 850517)

Das Chartbild bei der BP-Aktie ist stark eingetrübt. Eine Besserung ist vorerst nicht in Sicht. Ein Einstieg drängt sich daher aktuell noch nicht auf. Wer die Dividendenperle bereits im Depot hat, sollte den Stoppkurs bei 2,10 Euro beachten.