200% Plus in 12 Monaten >> jetzt einsteigen
Foto: Börsenmedien AG
07.11.2013 Markus Bußler

Brandheißes Gerücht: Mosaic will K+S übernehmen

-%
DAX

Ein brandheißes Gerücht macht derzeit die Runde: Angeblich soll Mosaic an einer Übernahme von K+S interessiert sein. Die K+S-Aktie hat deutlich ins Plus gedreht und macht damit negative Analystenkommentare vergessen, die noch vorbörslich den Kurs belastet haben.

Wie wahrscheinlich ist es, dass dieses Gerücht wirklich einen realen Hintergrund hat? Das kanadische Legacy-Projekt würde sicher gut ins Portfolio passen. Ob Mosaic aber tatsächlich Interesse an den deutschen Kaliwerken von K+S hat, darf bezweifelt werden. Zu hoch sind dort die Produktionskosten. Die Salz-Sparte wiederum dürfte jedem Konzern gut zu Gesicht stehen. Sprich: Ja, Mosaic könnte Interesse haben ¿ aber könnte anschließend die nicht gewollten Teile wieder zum Verkauf stellen.

Die niedrige Börsenbewertung dürfte Übernahmespekulationen beflügeln. Ob das Gerücht tatsächlich in den kommenden Stunden mit Fakten hinterlegt werden kann, muss sich jedoch erst noch zeigen. Die Aktie bleibt eine spannende Wette auf eine Besserung auf dem Kalimarkt oder eine mögliches Übernahmeangebot.

+1.520 Prozent mit Aktien: Ihr Weg zu Wohlstand und Reichtum
Nutzen Sie jetzt unser Jubiläumsangebot und sparen Sie 22 Prozent
Entscheiden Sie sich noch heute, Leser des AKTIONÄR zu werden, Deutschlands großem Börsenmagazin. Und profitieren Sie dabei von unserem einmalig günstigen Jubiläums-Angebot anlässlich des Erscheinens der 750. Ausgabe. Lesen Sie jetzt den AKTIONÄR 75 Wochen lang mit einer Ersparnis in Höhe von 75 Euro. Und sichern Sie sich mit dieser Entscheidung die Chance auf Top-Renditen. Top-Renditen, wie sie etwa das Aktien-Musterdepot abwirft: Seit seiner Auflage im Jahr 2002 weist es einen Wertzuwachs in Höhe von 1.520 Prozent aus.
Lesen Sie den AKTIONÄR jetzt 75 Wochen lang mit 75 Euro Ersparnis.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6