Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Shutterstock
16.09.2021 Thorsten Küfner

Borussia Dortmund: Aktie trotz Sieg stark unter Druck - das ist der Grund

-%
Borussia Dortmund

Gestern glückte der jungen BVB-Truppe ein wichtiger Auswärtssieg in der Champions League bei Besiktas Istanbul. Dadurch wurde der solide Start in der Bundesliga mit drei Siegen aus vier durchaus schwierigen Spielen abgerundet. Dennoch knickt der Aktienkurs der Dortmunder im heutigen Handel deutlich ein. 

Mit einer Kapitalerhöhung will sich der Fußballverein Borussia Dortmund (BVB) frisches Geld besorgen. Geplant sei die Ausgabe von knapp 18,4 Millionen neuen Stammaktien, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Dortmund mit. Mit dem Bruttoerlös von etwa 86,5 Millionen Euro will das Management Schulden begleichen und Verluste aus der Corona-Pandemie kompensieren. Auch Investitionen in neue Spieler seien denkbar. Die neuen Aktien sollen bisherigen Aktionären angeboten werden. Je neuer Aktie will der BVB 4,70 Euro sehen, das Bezugsverhältnis wurde auf fünf zu eins festgelegt. Als Angebotszeitraum nannte das Management den 20. September bis einschließlich 4. Oktober.

Borussia Dortmund (WKN: 549309)

Die Meldung über eine Kapitalerhöhung kommt überraschend, wie man unschwer am deutlichen Kursrückgang im heutigen Handel erkennen kann. Grund zu erhöhter Sorge besteht dadurch jedoch nicht. Wer investiert ist, kann dabeibleiben. Der Stopp bei 5,10 Euro sollte aber beachtet werden. 

Mit Material von dpa-AFX