3 Top-Picks für bis zu 100% Rendite >> Report lesen
Foto: Shutterstock
16.07.2021 Marion Schlegel

BioNTech: Jetzt will auch China zugreifen

-%
BioNTech

Wie chinesiche Medien berichtet haben, will China nun auch den mRNA-Impfstoff Comirnaty einsetzen. Dies fußt auf einer Kooperation von BioNTech und der chinesischen Fosun Pharma. Beide Unternehmen waren im März 2020 eine strategische Kollaboration zur gemeinsamen Entwicklung und Kommerzialisierung eines potenziellen Covid-19-Impfstoffes eingegangen, basierend auf BioNTechs mRNA-Technologieplattform.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Comirnaty soll als sogenannte Booster-Impfung bei denjenigen eingesetzt werden, die bereits vollständig mit einem chinesischen Vakzin geimpft wurden. „Chinesische Behörden planen, den Impfstoff, der unter dem Markennamen Comirnaty läuft, als Auffrischungsimpfung für Menschen zu verwenden, die inaktivierte Virusimpfstoffe erhalten haben, teilten mit der Angelegenheit vertraute Personen mit“, heißt es in einem Bericht der chinesisschen Mediengruppe Caixin.

Die von chinesischen Unternehmen hergestellten Impfstoffe – darunter Chinas führende Covid-19-Impfstoffhersteller Sinopharm und Sinovac – verwenden beide inaktivierte Partikel des Virus, um eine Immunantwort zu erzeugen.

Der BioNTech-Impfstoff wartet derzeit in China auf die Zulassung. Ein Beratungsgremium hat den Impfstoff am Donnerstag zur Verwendung freigegeben. Nun muss noch die endgültige Genehmigung der National Medical Products Administration folgen. Fosun hofft, bis Ende August mit der Produktion beginnen zu können.

Die Aktie von BioNTech hat am Donnerstag wieder ordentlich Gas gegeben. Das Papier ging mit einem Plus von mehr als vier Prozent auf 221,08 Dollar aus dem US-Handel. Gelingt jetzt der nachhaltige Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend seit Anfang Juni, würde dies ein neues positives Signal für die Aktie bedeuten. Langfristig bleibt DER AKTIONÄR ohnehin optimistisch. Anleger lassen ihre Gewinne laufen. Erstmals hat DER AKTIONÄR die Aktie von BioNTech im Oktober 2019 bei 11,70 Euro zum Kauf empfohlen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot