Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: IMAGO
18.11.2021 Marion Schlegel

BioNTech-Aktie erneut stark – Kinder-Impfungen noch vor Weihnachten?

-%
BioNTech

Bei der Aktie von BioNTech geht es weiter steil nach oben. Das Papier ist am Mittwoch mit einem Plus von 5,4 Prozent auf 272,00 Dollar aus dem US-Handel gegangen. Die Aktie profitiert dabei von den wieder anziehenden Impfzahlen – inbesondere durch Booster. Zudem wird erwartet, dass auch in Europa schon bald die Impfungen für Kinder ab fünf Jahren starten werden.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Insgesamt steige die Zahl der täglichen Impfungen nach Wochen der sinkenden Nachfrage wieder. So seien in den vergangenen sieben Tagen so viele Erstimpfungen verabreicht worden wie seit sechs Wochen nicht mehr. Booster hätten bisher rund 4,3 Millionen Menschen bekommen, so ein Bericht zu den Beratungen von Bund und Ländern an diesem Donnerstag.

Das Bundesgesundheitsministerium dringt beim weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie auf schnellere Fortschritte bei den Verstärkungen bereits länger zurückliegender Impfungen. Gemeinsames Ziel sollten 20 bis 25 Millionen Auffrischimpfungen bis zum Ende des Jahres sein, heißt es weiter. "Dafür müssen sich bundesweit durchschnittlich drei Millionen Menschen in den kommenden Wochen für eine Auffrischimpfung entscheiden."

Derweil bereitet man sich auch für Impfungen bei Kindern ab fünf Jahren vor. Das Bundesgesundheitsministerium rechnet damit, dass ein Corona-Impfstoff für Kinder zwischen fünf und elf Jahren wohl bis kurz vor Weihnachten verfügbar sein könnte. Eine mögliche Zulassung für diese Altersgruppe könne für den Impfstoff von BioNTech noch im November erwartet werden, steht in dem Bericht. "Erstmalig verfügbar in Deutschland wird dieser Kinderimpfstoff vorbehaltlich der Zulassung voraussichtlich ab dem 20. Dezember 2021 sein." Zuerst berichtete das Nachrichtenportal "ThePioneer" (Donnerstag) darüber.

BioNTech wird von dieser Entwicklung in jedem Fall weiter profitieren. Die derzeitigen Einnahmen durch den Corona-Impfstoff sichert das rasche Vorantreiben der weiteren Pipeline. Und gelingt hier insbesondere im Onkologie-Bereich ein Durchbruch, dürfte dies als Booster für die Aktie wirken. Dabeibleiben!

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot und im Hebel-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9