Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
29.07.2020 Pierre Kiren

Amazon vor den Zahlen: Das können Anleger erwarten

-%
Amazon.com

Die Amazon-Aktie gehört zu den absoluten Highflyern der vergangenen Monate. Seit dem Corona-Tief Mitte März hat sich der Wert verdoppelt. Am Donnerstag gibt der E-Commerce-Gigant sein Zahlenwerk für das abgelaufene Quartal bekannt. DER AKTIONÄR zeigt auf, was Anleger erwarten können.

Laut Daten von Bloomberg gehen Analysten mit einem Umsatz von 81,87 Milliarden Dollar aus. Das wäre im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Umsatzplus von satten 30 Prozent. Beim bereinigten Gewinn je Aktie rechnen die Experten durchschnittlich mit 5,01 Dollar. Das entspricht einem Gewinnabschlag von knapp vier Prozent.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für die Amazon-Aktie vor der Veröffentlichung der Quartalszahlen auf „Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 3.800 Dollar belassen. Der Online-Händler dürfte die Markterwartungen locker überbieten. Vor allem im nordamerikanischen Markt hat das Unternehmen voraussichtlich stark abgeschnitten. Der Ausblick werde wegen der allgemein unsicheren Lage wohl zurückhaltend ausfallen, so die Analysten.

Amazon.com (WKN: 906866)

Die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass die Verlagerung vom stationären Handel zum Onlinehandel wesentlich schneller vonstattengegangen ist als erwartet. Amazon ist der große Profiteur dieser Entwicklung. Nach Einschätzung des AKTIONÄR kann der E-Commerce-Gigant die Erwartungen für Q2 übertreffen und seinen Aufwärtstrend fortsetzen. Die Aktie bleibt ein Kauf.



(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0