18.08.2015 Maximilian Steppan

Aktien-Musterdepot-Wert Wirecard mit Kaufsignal: Start der Rallye?

-%
DAX
Trendthema

Die Investoren haben die starken Halbjahreszahlen des TecDAX-Unternehmens Wirecard mit einem satten Kursplus honoriert. Damit hat sich die charttechnische Verfassung der Aktie schlagartig verbessert. Auch die Experten sehen weiterhin Potenzial.

Mit Schwung hat das Papier die 200-Tage-Linie von unten nach oben durchschnitten und damit ein Kaufsignal generiert. Der langfristige Trend wurde damit wieder aufgenommen. Einzig der seit dem Jahreshoch bei 42,72 Euro intakte Abwärtstrend muss noch aus dem Weg geräumt werden.

Kursziel 55,50 Euro

Aber auch dieser dürfte bald der Vergangengeit angehören, schenken Anleger der jüngsten Analystenstimme Glauben. So hat Lars Dannenberg von der Privatbank Hauck & Aufhäuser Wirecard nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 55,50 Euro belassen. Die endgültige Bilanz für das zweite Quartal des Zahlungsabwicklers habe den vorab veröffentlichten Eckzahlen entsprochen, schrieb Dannenberg in einer Studie vom Dienstag. Wie erwartet habe das Management die erst kürzlich angehobenen Jahresziele bestätigt. Sein Anlageurteil begründete er damit, dass die zahlreichen Wachstumschancen des Unternehmens im aktuellen Kurs noch nicht ausreichend eingepreist seien. Zudem sollten die umfangreichen Aktienkäufe des Vorstandschefs zum Vertrauen der Anleger beitragen.

Position ausbauen, wenn...

Wie auch schon in der Vergangenheit bleibt DER AKTIONÄR positiv gestimmt. Anleger warten für den Ausbau der Position allerdings den Bruch des Abwärtstrends ab.

(mit Material von dpa-AFX)


Ein packendes Werk voller Insiderwissen, wie die Märkte und ihre erfolgreichsten Akteure ticken

Autor: Ahuja, Maneet
ISBN: 9783864700972
Seiten: 352
Erscheinungsdatum: 06.06.2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen zum Buch und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Wie gelingt es der Crème de la Crème der Hedgefonds-Manager, Jahr für Jahr die Märkte abzuhängen und Milliarden zu verdienen? Im Normalfall gibt es auf diese Fragen keine Antwort – die Herren des großen Geldes sind extrem öffentlichkeitsscheu und behalten ihre Geheimnisse für sich. Umso bemerkenswerter ist dieses Buch. Die mehrfach ausgezeichnete Autorin führte nicht nur reine Interviews – sie erhielt Zugang zu den verschwiegenen Zirkeln der Hochfinanz und somit auch Einblicke ins Privatleben und die Gedankenwelt vieler der Protagonisten. Herausgekommen ist ein packendes Werk voller Insiderwissen, wie die Märkte und ihre erfolgreichsten Akteure ticken.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4