10.06.2014 Stefan Limmer

Aareal Bank: Neues Mehrjahreshoch – wie geht es weiter?

-%
DAX

In einem freundlichen Marktumfeld hat die Aareal-Bank-Aktie am Dienstag seine Aufwärtsbewegung fortgesetzt und ein neues Mehrjahreshoch markiert. Die Rallye dürfte sich weiter fortsetzten. Auch die Experten sind für die Bank-Aktie optimistisch gestimmt.

Die NordLB hat die Einstufung für Aareal Bank nach der Quartalsberichtssaison europäischer Banken auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Viele Geldhäuser hätten im ersten Quartal von einer Stabilisierung bzw. Verringerung der Risikovorsorge sowie von einer strengen Kostendisziplin profitiert, so Analyst Michael Seufert in einer Branchenstudie. Neben dem Niedrigzinsumfeld und dem schwachen Anleihenhandel habe allerdings auch die Euro-Stärke für Gegenwind gesorgt. Für den Bankensektor sieht der Experte noch Aufwärtspotenzial und bestätigte deshalb sein "Positiv"-Votum.

Zuversichtliche Analysten

Mit der positiven Einschätzung zählt die NordLB zur Mehrheit der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten. Von insgesamt 14 Experten stufen acht die Aareal-Bank-Aktie mit „Buy“ ein, fünf bewerten den Titel mit „Hold“ und nur einer spricht eine Verkaufsempfehlung aus.

Dabeibleiben

DER AKTIONÄR ist für die Aktie der Aareal Bank weiterhin positiv gestimmt. Die MDAX-Titel bleiben einer der Top-Picks im Bankensektor. Die Aussicht auf satte Sonderdividenden könnte dem Kurs weiteren Rückenwind verleihen.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0