9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
05.01.2021 Maximilian Völkl

Nordex: Hammer-Kursziel

-%
Nordex

Das neue Jahr beginnt bei Nordex, wie das alte geendet hat. Die Aktie steigt weiter. Auch am Dienstag zählt der Turbinenbauer im schwachen Marktumfeld zu den stärksten Werten an der Börse. Schwung verleiht eine optimistische Studie der Bank of America mit einem beeindruckenden Kursziel.

2020 sei für den Windkraftsektor ein starkes Jahr gewesen, so BofA-Experte Benjamin Heelan. Das laufende Jahr dürfte daran anknüpfen. Anleger könnten das Wachstumspotenzial der Branche deshalb nicht mehr ignorieren. Er stufte Nordex deshalb von „Neutral“ auf „Buy“ hoch und hob das Kursziel von 20 auf satte 32 Euro an.

Heelan sieht damit auf dem aktuellen Niveau noch immer 40 Prozent Potenzial. So optimistisch hat sich bislang kein anderer Analyst geäußert. Angesichts der günstigen Bewertung mit einem KUV von 0,6 gegenüber den Wettbewerbern Vestas mit 2,6 und Siemens Gamesa mit 2,1 sollte das neue Ziel aber durchaus realistisch sein. Dafür muss es Nordex allerdings gelingen, profitabel zu werden. Mit der neuen, effektiveren Turbinengeneration Delta4000 sollte dies aber durchaus realistisch sein.

Nordex (WKN: A0D655)

Die beeindruckende Entwicklung der Nordex-Aktie ist noch nicht zu Ende. Gelingt es dem Management, die eigenen ambitionierten Mittelfristziele zu erreichen, sind deutlich höhere Kurse möglich. Gewinne laufen lassen!