DER AKTIONÄR Magazin >> jetzt testen
Foto: Shutterstock
10.11.2020 Michel Doepke

Nel: Es geht weiter...

-%
Nel

Die Elektrolyse-Technologien von Nel kommen nicht nur in wichtigen Industrien wie dem Stahl- oder Düngemittelsektor zukünftig zum Einsatz, sondern auch in atombetriebenen U-Booten. Hierbei sorgen Elektrolyseur-Stacks der Norweger für die Sauerstoffproduktion für die Besatzung. Nel konnte nun weitere Aufträge verbuchen.

Nel hat Aufträge von der Raytheon-Tochter Collins Aerospace im Gesamtgegenwert von mehr als 5,4 Millionen Dollar erhalten. Die Order basieren auf einem Exklusiv-Vertrag zwischen den beiden Unternehmen.

"Wir sind sehr stolz darauf, mit unserem Partner Collins Aerospace und der U.S. Navy bei dieser missionskritischen Anwendung der PEM-Elektrolyse zusammenzuarbeiten. Dieser neue Auftrag zeigt den anhaltenden Erfolg unserer erstklassigen Fertigungs- und Qualitätssysteme sowie die Zuverlässigkeit unserer branchenführenden PEM-Elektrolyse-Technologie", so Steve Szymanski, Vizepräsident Sales & Marketing bei Nel Hydrogen US. Im ersten Halbjahr 2020 verbuchte Nel bereits Aufträge für Navy-Stacks im Gegenwert von 3,7 Millionen Dollar.

Nel (WKN: A0B733)

Der neue Auftrag unterstreicht das sektorübergreifende Potenzial der Elektrolyse-Technologien der Norweger, die auf eine jahrzehntelange Erfahrung bei der Entwicklung setzen können. Ein wichtiger Trumpf, um auch in Zukunft bei großen Projekten zum Zuge zu kommen. Investierte Anleger bleiben dabei. Stopp: 1,20 Euro.

Sie interessieren sich für die Welt der heimischen Nebenwerte? Mit den kostenlosen Real-Depot News können Sie sich unverbindlich ein Bild von den vielseitigen Anlagemöglichkeiten im Small-Cap-Bereich machen. AKTIONÄR-Redakteur Michael Schröder schreibt Ihnen seine Einschätzung zu interessanten Investmentideen und aussichtsreichen Nebenwerten.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6