Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
27.11.2020 Thorsten Küfner

BP: "Die Dividende ist sicher"

-%
BP

Die Aktie des britischen Energieriesen BP hat im gestrigen Handel etwas nachgegeben. Nach dem kräftigen Kursanstieg von mehr als 40 Prozent nach den ersten positiven Impfstoffdaten von BioNTech ist eine Konsolidierungsphase auch nichts Ungewöhnliches und aus charttechnischer Sicht durchaus gesund. Laut den Experten der UBS bietet der Rücksetzer Anlegern nun gute Chancen. 

So hat deren Analyst Jon Rigby die BP-Aktie nach einem Gespräch mit Finanzvorstand Murray Auchincloss erneut mit "Buy" eingestuft. Das Kursziel wurde bei 340 Britische Pence (umgerechnet 3,82 Euro) belassen. Er betonte, dass die jüngst vorgelegten Ergebnisse der Briten die Wichtigkeit einer soliden finanziellen Basis unterstrichen haben. Rigby hält zudem das aktuelle Dividendenniveau bei Ölpreisen von 40 bis 45 Dollar je Barrel für finanzierbar.

BP (WKN: 850517)

Auch DER AKTIONÄR ist für die günstig bewertete und charttechnisch wieder aussichtsreiche BP-Aktie zuversichtlich gestimmt. Allerdings sollten hier nur mutige Anleger mit einem langen Atem zugreifen. Der Stoppkurs kann bei 2,10 Euro belassen werden.