29.04.2020 Maximilian Völkl

DAX springt über 11.000 - Gilead sorgt für Kursexplosion

-%
DAX

Der DAX setzt seine Erholungsrallye am Mittwoch fort.  Erstmals springt der deutsche Leitindex wieder über die 11.000-Punkte-Marke. Verantwortlich für die erneute Kursexplosion ist der US-Biotech-Konzern Gilead Sciences, der mit dem Wirkstoff Remdesivir zur potenziellen Behandlung von Covid-19 einen Zwischenerfolg erzielt hat.

Remdesivir habe in einer vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) durchgeführten Studie den primären Endpunkt erreicht, teilte Gilead am Mittwoch mit. Noch sei Remdesivir aber nicht lizensiert oder zugelassen und sei auch noch keine sichere oder effektive Behandlungsmethode gegen Covid-19.

Die Hoffnung auf eine Lösung gegen das Coronavirus sorgt bei den Anlegern dennoch für Euphorie. Der DAX klettert über 11.000 Punkte. Nun richten sich alle Augen auf den Fed-Entscheid am Abend. Sollte die US-Notenbank weitere Maßnahmen in Aussicht stellen, könnte die Comeback-Rallye noch weitergehen.

DAX (WKN: 846900)

DER AKTIONÄR ist seit etwa 10.400 Punkten long im DAX. Der Turbo der DZ Bank mit der WKN DFG3NQ (Kaufkurs 11,95 Euro) notiert inzwischen bereits rund 50 Prozent im Plus. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe des AKTIONÄR.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0