26.03.2014 Thorsten Küfner

DAX startet mit Kursplus: Commerzbank, Facebook, GAGFAH, Gazprom, Paion und TUI Travel im Fokus

-%
DAX
Trendthema

Der DAX konnte im frühen Handel deutlich zulegen. Kurz nach Handelsbeginn notiert der deutsche Leitindex knapp 0,7 Prozent im Plus bei 9.400 Punkten. Die Vorgaben aus den USA und Japan waren positiv. Nachdem die US-Verbraucherstimmung den Börsen gestern Auftrieb verleihe konnte, stehe heute in den USA unter anderem der Auftragseingang für langlebige Güter an (13:00 Uhr).

Indes bleibt das Konsumklima in Deutschland wie erwartet auf hohem Niveau. Die Verbraucher zeigten dabei verstärkte Bereitschaft für größere Anschaffungen, teilte das Marktforschungsinstitut GfK am Mittwoch in Nürnberg mit. Insgesamt verharrte das für April prognostizierte Konsumklima mit 8,5 Punkten auf dem Stand vom Vormonat. Volkswirte hatten dies erwartet. Die Sparneigung habe allerdings spürbar zugelegt. Die Einkommenserwartungen sind zudem schwächer ausgefallen.

Gazprom: Entscheidung im Mai

Die Befürchtungen, dass sich Westeuropa angesichts zukünftig unabhängiger von Gazprom machen könnte, belasteten den Aktienkurs des russischen Gasriesen zuletzt deutlich. Im Mai könnte es allerdings zu einer Entscheidung kommen, die Europa als wichtigsten Absatzmarkt ablösen und die Weichen für weiterhin sprudelnde Gewinne für Gazprom stellen könnte.

GAGFAH: Gewinnziel übertroffen

Der Immobilienkonzern Gagfah hat dank eines starken vierten Quartals sein Jahresziel übertroffen. Wie die im MDax notierte Gesellschaft am Mittwoch in Luxemburg mitteilte, stieg die für die Immobilienbranche wichtige operative Kennzahl Funds from Operations (FFO) 2013 dank einer verbesserten operativen Geschäftsentwicklung und niedrigerer Finanzierungskosten um 13 Prozent auf 123,7 Millionen Euro oder 60 Cent je Aktie. Erlöse aus Verkäufen waren dabei ausgeklammert. Vorbörslich war die Aktie unverändert.

Highflyer Paion: Aktie zeigt wieder Lebenszeichen

Nach dem starken Kursrutsch von rund 4,95 Euro bis im Tief auf 2,99 Euro sendet die Paion-Aktie wieder erste Lebenszeichen. Am Dienstag ging das Papier mit 3,28 Euro aus dem Handel. Damit hat die Aktie nahe der 90-Tage-Linie gedreht.

Commerzbank: Aktie fährt Achterbahn - Kampf um die 13-Euro-Marke

Die Unsicherheit nimmt ab, an der Börse kehrt zunehmend Normalität ein. Anleger können sich am Mittwoch über einen freundlichen Start in den Handelstag freuen. Auch die Commerzbank-Aktie legt im frühen Handel zu. Hat das Auf und Ab von Deutschlands heißester Bank-Aktie endlich ein Ende?

Facebook: Der nächste Milliarden-Deal

Nach der Übernahme von WhatsApp hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg den nächsten milliardenschweren Zukauf eingefädelt. Er blättert insgesamt bis zu 2,3 Milliarden Dollar (1,7 Milliarden Euro) für Oculus VR hin, einen Spezialisten für Datenbrillen, mit denen sich virtuelle Welten darstellen lassen.

TUI Travel sieht sich auf Kurs

Europas größter Reiseveranstalter Tui Travel sieht sich trotz rückläufiger Urlauberzahlen im Winter auf Kurs zu mehr Gewinn. Während in der kalten Jahreshälfte sechs Prozent weniger Kunden ihren Urlaub bei Tui Travel buchten, gaben die verbliebenen Gäste dafür im Schnitt drei Prozent mehr aus als ein Jahr zuvor. Für den Sommer zeichneten sich bei stabilen Urlauberzahlen derzeit zwei Prozent höhere Durchschnittspreise ab, wie die wichtigste Tochter des deutschen Reisekonzerns Tui am Mittwoch in Crawley bei London mitteilte.

(Mit Material von dpa-AFX)