11.07.2014 Stefan Sommer

DAX mit erneutem Erholungsversuch erwartet: Apple, Volkswagen, Gold im Fokus

-%
Gold
Trendthema

Nach einem bisher sehr schwachen Wochenverlauf dürfte der DAX am Freitag erneut einen Stabilisierungsversuch starten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Morgen 0,28 Prozent höher auf 9.686 Punkte. In den vergangenen Tagen hatten schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone und Sorgen über die Stabilität des portugiesischen Bankensystems die Aktienmärkte belastet. Die Investoren würden nun von der Frage getrieben, ob sich diese Krise auf die gesamte Region ausweite, sagte IG-Marktstratege Stan Shamu. Immerhin hätten sich aber die Futures in den USA über Nacht stabilisiert. So stieg der Terminkontrakt auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial seit dem Xetra-Schluss am Donnerstag um 0,21 Prozent. Die Vorgaben aus Asien sind allerdings gemischt. Von Konjunkturseite werden kaum Impulse erwartet, entsprechend werden die Anleger vor allem die Entwicklung in Portugal genau im Auge behalten.

Apple-Aktie: Gerüchte um iPhone 6

Einem Bericht von Taiwan’s Business Weekly zufolge soll Apple in einer ersten Bestellung 68 Millionen Einheiten für das neue iPhone 6 bestellt haben. Die Massenproduktion soll noch im Juli beginnen. Vergleicht man diese Zahl mit der ersten Order für das iPhone 5 vor zwei Jahren, dann sind dies jetzt doppelt so viele Bestellungen wie damals.

VW-Aktie: China-Boom hält an – jetzt einsteigen?

Volkswagen hat seinen Absatz in China im ersten Halbjahr um 17,5 Prozent gesteigert. "Wir schauen auf ein weiteres Rekordjahr", sagte VW-China-Vorstand Jochem Heizmann laut Mitteilung vom Freitag. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres lieferte Volkswagen mit seinen chinesischen Partnern demnach mehr als 1,8 Millionen Fahrzeuge an Kunden in China aus. Damit verkauft VW mittlerweile jedes dritte Auto im Wachstumsmarkt China.

Gold und Silber starten durch: Diese Marken sollten Sie kennen

Während die Aktienmärkte zuletzt auf Korrekturkurs gegangenen sind, haben sich Gold und Silber eindrucksvoll zurückgemeldet. Der Goldpreis notiert derzeit gut acht Dollar im Plus bei 1.336,56 Dollar. Damit hat Gold auch das Zwischenhoch vom April dieses Jahres bei 1.331,11 Dollar und sogar den Abwärtstrend seit Oktober 2012 überwinden können und ein neues Kaufsignal generiert.

(Mit Material von dpa-AFX)