20.05.2014 Stefan Sommer

DAX kaum bewegt – klare Impulse fehlen: TUI, GoPro, Apple, Gold, SAP, Deutsche Börse, Zooplus, Deutsche Lufthansa, United Internet, K+S im Fokus

-%
Gold
Trendthema

Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstagmorgen ganz im Zeichen der "totalen Datenebbe" gestanden. Weder der Datenkalender noch die Nachrichtenlage bieten Impulse. Das spiegelten auch die Indexstände wider: DAX und MDAX traten bei 9662,02 beziehungsweise 16 318,87 Punkten weitgehend auf der Stelle. Nur der TecDax schlug mit plus 1,20 Prozent auf 1239,32 Punkte eine deutlichere Richtung ein. Der EuroStoxx 50 bewegte sich ebenso wie die deutschen Standardwerte in der ersten Stunde kaum.

Wie die Devisenexperten der Commerzbank in ihrem Morgenkommentar dann resümierten, seien die "Äußerungen von EZB-Offiziellen keine den Markt bewegenden Nachrichten mehr." Eine Zinssenkung gelte aus Marktsicht als de facto angekündigt. Insgesamt dürften die Börsen Europas an diesem Dienstag einem eher verhaltenen Handelsverlauf entgegensehen. Daten seien Mangelware und die Vorgaben aus Übersee gaben keinen klaren Trend vor, kommentierte etwa Analyst Joshua Mahony von Alpari UK.

TUI unter Druck – DZ Bank stuft Aktie ab

Die Aktie von TUI ist nach der Bekanntgabe der Zahlen für das erste Quartal unter Druck geraten. Dem Konzern gelang es den Verlust in den Wintermonaten deutlich zu reduzieren, allerdings hat der schwächere Umsatzausblick die Analysten enttäuscht. Nun hat die DZ Bank den Wert erneut unter die Lupe genommen.

Trendige Neuemission: Actionkamera-Hersteller GoPro geht an die Börse

Der für seine Hero-Actionkameras bekannte kalifornische Hersteller GoPro will beim Gang an die Börse bis zu 100 Millionen Dollar einnehmen. Das geht aus dem in dieser Woche veröffentlichten Börsenprospekt hervor. Die Summe kann sich allerdings bis zum eigentlichen Handelsbeginn noch ändern. Ein Datum dafür und einen Einzelpreis pro Aktie gibt es noch nicht.

Deutsche Bank: Selbst die Super-Bullen werden skeptisch

Zwei Tage nach Bekanntgabe der Kapitalerhöhung steht die Aktie der Deutschen Bank nach wie vor im Fokus von Analysten und Anlegern. Am Dienstagmorgen haben sich UBS und HSBC über Deutschlands Marktführer geäußert. Der Titel legt im frühen Handel zu – allerdings nur leicht.

Apple: Auf Friedensmission?

Apple scheint alle schwelenden Patentstreitigkeiten mit seinen Rivalen beilegen zu wollen. Nach der gestrigen Meldung, dass man sich mit Google geeinigt hat, wurde nun bekannt, dass die Firma aus Cupertino auch Gespräche mit Samsung führt.

Gold: Droht der nächste große Crash?

Es ist ruhig geworden um den Goldpreis. Die Notierung pendelt weiterhin um die Notierung um 1.300 Dollar. Doch Anleger sollten auf der Hut sein. Gestern wurden die Gewinne schnell wieder abverkauft. Und es gibt Parallelen zum April 2013, die nicht zu übersehen sind. Wiederholt sich die Geschichte?

SAP: DAX-Aktie mit fas 30 Prozent Kurspotenzial

SAP stellt aktuell sein Angebot von fest installierter Software auf ein Abomodell um. Bereits in der vergangen Woche hatten US-Medien aufgrund der Restrukturierungsmaßnahme über einen groß angelegten Stellenabbau berichtet. Nun liefert der Konzern konkrete Zahlen. Auch die Analysten haben sich zu Wort gemeldet und sehen noch deutliches Kurspotenzial bei der Aktie.

Deutsche-Börse-Aktie: UBS gibt klare Kaufempfehlung

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Deutsche Börse auf "Buy" mit einem Kursziel von 67 Euro belassen. Bei Xetra und Eurex seien die Handelsvolumen zuletzt gestiegen, schrieb Analyst Arnaud Giblat in einer Studie vom Dienstag. Unter den von ihm beobachteten europäischen Börsenbetreibern empfiehlt der Analyst einzig den Titel der Frankfurter Handelsplattform zum Kauf.

Zooplus: Aktie stark nach Zahlen

Die Aktie von Zooplus kann am Dienstag von den guten Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2014 profitieren. Europas führender Internethändler für Heimtierprodukte kann ein deutlich beschleunigtes Umsatzwachstum bestätigen. Gleichzeitig verbesserte sich die Ertragslage spürbar.

Deutsche Lufthansa: Aktie an wichtigem Widerstand – jetzt zählt es

Nach einem starken Jahresauftakt geriet die Lufthansa-Aktie zuletzt in Turbulenzen. Die horizontale Unterstützung an der 18-Euro-Marke hat zuletzt gehalten. Gelingt der Ausbruch über die 18,50-Euro-Marke, wird ein neues Kaufsignal ausgelöst.

Goldpreis: 25 Prozent Gold im Depot

Goldanleger werden weiterhin auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Konnte der Goldpreis am Montag noch die Marke von 1.300 Dollar überspringen, musste er die Kursgewinne schnell wieder abgeben. Eine Feinunze kostet 0,3 Prozent weniger als am Vortag derzeit 1.289,50 Dollar.

United Internet mit Zahlen – das sagen die Analysten

Der Internetdienstleister United Internet hat gute Ergebnisse für die ersten drei Monate des laufenden Jahres vorgelegt. Sowohl Gewinn als auch Umsatz konnte gesteigert werden. Mittlerweile haben auch die Analysten ihre Einschätzungen überarbeitet.

K+S: Ist die Party vorbei?

Die Aktie des Kali- und Salzproduzenten K+S hat in den vergangenen Wochen und Monaten ein nicht für möglich gehaltenes Comeback gefeiert. Das Unternehmen ist besser in das Jahr gestartet als von vielen Analysten befürchtet. Und die Analysten haben ihre Einstufung fast durch die Bank angehoben. Aber es gibt auch mahnende Stimmen.

(Mit Material von dpa-AFX)