Die Comebacks nach Corona
05.10.2018 Michel Doepke

Wasserstoff-Kracher Nel: Der Knoten ist geplatzt

-%
DAX

Vor rund einem Jahr hat DER AKTIONÄR im Rahmen des Aktienreports "Mobilität der Zukunft – 150%-Chance mit diesem Nischen-Player" erstmals auf den Wasserstoff-Player Nel Hydrogen aufmerksam gemacht. Und die Geduld hat sich in den letzten Monaten ausgezahlt: Dank eines durchweg positiven Newsflows notiert die Aktie mittlerweile 65 Prozent im Plus. Ist damit das Ende der Fahnenstange erreicht?

Charbild überhitzt

In den letzten sechs Tagen hat die Nel-Aktie den Turbo gezündet und konnte in sechs Handelstagen eine norwegische Krone zulegen oder umgerechnet 0,11 Euro. Klingt nicht viel, entspricht jedoch einem Kursplus von über 30 Prozent. Das Papier ist heiß gelaufen und mittlerweile für eine Korrektur fällig.

Auffallend hoch in den letzten Tagen: Das Handelsvolumen von Nel Hydrogen in Oslo. Selten gab es ein so einen nachhaltigen regen Handel. Allein gestern gingen an der norwegischen Börse über 52 Millionen Stücke um.

Quelle: Bloomberg

Rücksetzer abwarten

Das steigende Interesse an der Aktie lässt sich eindrucksvoll an der impulsiven Aufwärtsbewegung der letzten Tage ablesen. Trotz der überragenden Aussichten sollten Anleger aktuell Zukäufe zurückstellen und auf günstigere Einstiegskurse warten. Langfristig sind deutlich höhere Kurse möglich.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0