+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Börsenmedien AG
08.04.2014 Stefan Limmer

Volkswagen: Absatzschwäche adé

-%
DAX

Europas größter Autohersteller Volkswagen scheint seine Absatzschwäche überwunden zu haben. Bei den wichtigsten Marke des Konzerns (VW Pkw, Audi und Porsche) kletterte die Zahl der verkauften Autos in den ersten drei Monaten um rund fünf Prozent auf 1,93 Millionen.

Dabei legte der Absatz bei der Kernmarke VW Pkw um 3,9 Prozent auf 1,48 Millionen Stück zu, wie der Konzern am Dienstag in Wolfsburg mitteilte. Quer durch alle Marken hat der Konzern für dieses Jahr ein "moderates" Wachstum in Aussicht gestellt - mit einem geringeren Auslieferungsplus als den knapp fünf Prozent aus dem Jahr 2013. Bei der Tochter Audi stieg der Absatz nach Angaben vom Montag im ersten Quartal um knapp zwölf Prozent auf fast 413.000 Stück. Die Zahl der verkauften Porsche kletterte in den ersten drei Monaten um 4,5 Prozent auf 38.663.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux bestätigte die "Buy"-Einstufung für die Volkswagen-Aktie mit einem Kursziel von 226 Euro. Analyst Thomas Besson setzt in seiner jüngsten Studie darauf, dass die Autobranche seine Absatzkrise in Europa überwunden hat. Nun geht es seiner Meinung nach um das Tempo der Erholung.

Foto: Börsenmedien AG

DER AKTIONÄR hält an seiner positiven Prognose für Volkswagen fest. Der Konzern ist mit seiner breiten Markenpalette langfristig gut aufgestellt. Die Erholung des europäischen Automarktes kommt vor allem dem Massenhersteller VW zugute.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.
Volkswagen 766403
DE0007664039
- €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0