Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
03.02.2020 Maximilian Völkl

Top-Kursziel für E.on – Mega-Rallye kann weitergehen

-%
E.on
Trendthema

Seit Monaten legt die E.on-Aktie eine beeindruckende Rallye aufs Parkett. Erstmals seit 2017 kann sich der DAX-Titel für längere Zeit über der 10-Euro-Marke behaupten. Die Rallye muss auf dem aktuellen Niveau aber noch nicht beendet sein. Schwung verleiht eine Berenberg-Studie, die noch viel Luft nach oben sieht.

Die europäische Versorgerbranche sei inzwischen ein Wachstumssektor geworden, so Analyst Dominic Nash in einer Branchenstudie. E.on ist dabei sein Top-Pick, das Kursziel hob er von zehn auf 13 Euro an. Investoren würden das deutliche Gewinn- und Dividendenwachstum etwa durch Kostensenkungen bislang unterschätzen.

Trotz der deutlichen Kursgewinne der vergangenen Monate sieht Nash damit noch 26 Prozent Potenzial. Letztmals notierte die E.on-Aktie im April 2015 über 13 Euro. Zunächst einmal rückt aus charttechnischer Sicht aber ohnehin das Mehrjahreshoch aus dem November 2017 bei 10,81 Euro ins Visier.

E.on (WKN: ENAG99)

Die deutsche Energiebranche befindet sich im Wandel. E.on ist mit dem Fokus auf Netze und Vertrieb gut gerüstet. Als Dividendengarant eignet sich der Versorger vor allem für konservative Anleger. Gewinne laufen lassen!