So investieren Sie wie Peter Lynch
23.01.2021 Leon Müller

Tesla: Diese Idee von Elon Musk ist unterirdisch

-%
Tesla

Tesla-Chef Elon Musk ist bekannt für seine visionären, manchmal auch verrückten Ideen. Jetzt will der gebürtige Südafrikaner die Welt sprichwörtlich auf den Kopf stellen. Seine Idee ist unterirdisch. Unterirdisch gut, glauben einige. Selbst Politiker, nicht gerade bekannt für große Wagnisse, scheinen angetan.

Tesla ist der E-Mobilitäts-Konzern der Welt. Doch so toll die Autos auch sein mögen, so sehr Anleger rund um den Globus das Unternehmen hochjubeln – ein Problem kann auch Tesla nicht lösen: Gerade in Ballungszentren stehen Tesla neben gewöhnlichen Autos von Volkswagen, BMW und Toyota mehr als dass sie fahren. Die Verkehrsdichte ist enorm, die Straßen längst über ihre Kapazitätsgrenzen hinaus ausge- beziehungsweise überlastet..

Tesla (WKN: A1CX3T)

Unterirdisches Tunnelsystem

Tesla-Chef Elon Musk weiß scheinbar Rat. Er will Städte untertunneln. Wie er jetzt twitterte, hat er bereits Gespräche mit Ron DeSantis geführt. DeSesantis ist Gouvernour des US-Bundesstaates Florida. Untertunnelt werden soll ausgerechnet Miami. Dabei liegt die Stadt am Südzipfel des Staates nur wenige Meter über dem Meeresspiegel.

The Boring Company

Ausführen könnte den Auftrag Musks eigene Firma The Boring Company (zu deutsch wahlweise "Die langweilige Firma" oder "Die bohrende Firma"). Musk hatte sie gegründet, weil der Verkehrsinfarkt ihm den letzten Nerv zu rauben drohte.

Die Entgegnung von Miami-Bürgermeister Francis Suarez auf Twitter ließ nicht lange auf sich warten, wie obiger Tweet zeigt. Auf seiner Website zeigt The Boring Company, wie wunderbar Tesla und das Tunnelsystem harmonieren würden.

Musks Idee klingt verrückt, ist aber nicht neu. Musk äußerte bereits desöfteren die Untertunnelung von Städten realisieren zu wollen. Wer weiß, vielleicht ist Miami das erste echte Erprobungsprojekt. Die Aufmerksamkeit jedenfalls ist dem reichsten Mann der Welt gewiss. Positiver Abstrahl-Effekt für Tesla nicht ausgeschlossen.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8