Investieren wie Peter Lynch - So geht's
26.01.2021 Maximilian Völkl

Spekulationen um Apple: Was ist das "neue Projekt"?

-%
Apple

Nach dem Rekordhoch zu Wochenbeginn zeigt sich die Aktie von Apple am Dienstag kaum bewegt. Anleger warten nun offenbar auf die Quartalszahlen, die am morgigen Mittwoch anstehen. Dafür kochen die Spekulationen um neue Projekte des iPhone-Konzerns wieder hoch. Eine überraschende Personalrochade nährt die Gerüchteküche.

Seit 2012 war Dan Riccio bei Apple bereits als Senior Vice President of Hardware Engineering für Apple tätig. Nun wird er den Posten als Hardware-Chef aufgeben und einen neuen Job antreten. „In dieser Rolle wird er sich auf ein neues Projekt konzentrieren und direkt an CEO Tim Cook berichten“, heißt es von Apple dazu. Konkrete Angaben, um was es dabei geht, gibt es bislang nicht.

Doch die Gerüchteküche brodelt. So soll Apple an einer Augmented- oder Virtual-Reality-Brille arbeiten. Auch rund um das Apple-Car gab es zuletzt neue Spekulationen. Hier könnte Riccio nun das Ruder übernehmen, nachdem Bob Mansfield, der für das Auto-Projekt zuständig war, den Konzern im Dezember verlassen hat.

Nachfolger von Riccio als Hardware-Chef soll derweil John Ternus werden, der bereits seit 2013 Vice President of Hardware Engineering war. Er leitete etwa das Hardwareteam, das für iPhone 12 und iPhone 12 Pro verantwortlich war und hatte eine Schlüsselrolle bei der Umstellung der Mac-Computer auf eigene Apple-Chips inne.

Apple (WKN: 865985)

Apple arbeitet an der Zukunft. Das verspricht Spannung, ein Apple Car könnte zum Gamechanger werden. Kurzfristig sind aber die anstehenden Quartalszahlen entscheidend. DER AKTIONÄR ist dafür zuversichtlich gestimmt und rät weiter zum Kauf der Aktie.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6