Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Apple
22.01.2021 Nikolas Kessler

Apple: Megastarkes Signal

-%
Apple

Im Vergleich zur Rallye im Vorjahr ist die Apple-Aktie eher gemächlich ins Börsenjahr 2021 gestartet. Seit Mittwoch hat sie jedoch wieder einen Gang höher geschaltet und in nur zwei Tagen fast zehn Prozent zugelegt. Doch das ist womöglich erst der Anfang.

Die Papiere des Tech-Konzerns sind am Donnerstag rund 3,7 Prozent höher bei 136,87 Dollar aus dem Handel gegangen und waren damit der zweitgrößte Gewinner im US-Leitindex Dow Jones. Zeitweise war die Aktie allerdings bis auf 139,67 Dollar vorgerückt und hat damit ein neues Allzeithoch markiert.

Für Unterstützung hat dabei der Gesamtmarkt gesorgt, wo die Börsianer zunächst noch den Amtsantritt von Joe Biden als neuem US-Präsidenten gefeiert haben. Die Chancen stehen gut, dass unter der designierten Finanzministerin Janet Yellen weitere Konjunkturhilfen kommen und die Zinsen niedrig bleiben. Davon würde der gesamte Aktienmarkt profitieren, große, solide Konzerne wie Apple aber ganz besonders.

Analystin schraubt das Kursziel hoch

Mit Blick auf die Q1-Zahlen am Mittwoch (27. Januar) hat die US-Investmentbank Morgan Stanley die Erwartungen hochgefahren. Analystin Kathryn Huberty erwartet ein „Rekordquartal“ und hat ihre Kaufempfehlung für die Aktie im Vorfeld bestätigt. Den fairen Wert hat sie bei der Gelegenheit von 144 auf 152 Dollar erhöht.

Apple (WKN: 865985)

Mit dem Sprung auf ein neues Allzeithoch hat die Apple-Aktie ein neues Kaufsignal generiert. Kann der Konzern nächste Woche auch noch mit starken Zahlen zum abgelaufenen Quartal aufwarten, steht einer Fortsetzung der Rallye nichts mehr im Weg. Für den AKTIONÄR zählt Apple ganz klar zu den Favoriten. 

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6