++ Bitcoin-Boom 2.0: Jetzt einsteigen! ++
07.08.2019 Florian Söllner

Schmetterlinge! Bester Internet-Chart des Jahres gewinnt heute 17 Prozent – Tinder sei dank, Netflix outperformt!

-%
Match Group

Immer mehr Anleger haben angesichts der Match-Group-Entwicklung Schmetterlinge im Bauch. Heute gewinnt die Aktie der Tinder-Mutter weitere 17 Prozent. Denn der Erfolg der Dating-App überrascht erneut positiv. Im abgelaufenen Quartal kletterten die Umsätze um 18 Prozent auf 500 Millionen Dollar. Das EBITDA legte parallel dazu um 15 Prozent auf 173 Millionen Dollar zu. Der Analysten-Konsensus wurde damit um 14 Prozent geschlagen!

Denn der Run auf die App nimmt kein Ende. Alleine im letzten Quartal wurden 500.000 neue Tinder-Nutzer gewonnen – insgesamt sind es nun 5,2 Millionen. Auch der Umsatz pro Kunde nimmt weiter zu. Denn der Nutzen einer App, die vielleicht zum großen Liebesglück führt, ist viel mehr wert als die bislang 10 Dollar pro Monat, wie bereits letzte Woche im AKTIONÄR TV mit Cornelia Eidloth thematisiert wurde:

Match Group (WKN: A1424N)

Seit Jahren wächst die Match Group effizienter als Facebook oder Netflix. Die AKTIONÄR-Grafik zeigt: normiertes Verhältnis von Umsatz pro eingesetztem Marketing-Dollar.

Die im Mai als „bester Internet-Chart des Jahres“ genannte Aktie war Chart der Woche im AKTIONÄR. Seit der Erstempfehlung im Hot Stock Report im Jahr 2016 liegt das Papier 500 Prozent im Plus. Zwar liegt das KGV für 2020 mittlerweile bei 40. Doch die Erfolgsstory ist noch nicht zu Ende. Eine detaillierte Neueinschätzung gibt es am Freitag in der neuen Ausgabe des Hot Stock Report.