01.08.2019 Florian Söllner

Trotz neuer UK-Warnung! Tolle Trading-Chance bei Bitcoin und Bitcoin Group

-%
Bitcoin Gr.
Trendthema

Der Bitcoin ist vom Geheimtipp zum Mainstream-Thema geworden. Neben der US-Regierung sprechen nun auch englische Behörden über das digitale Gold. Christopher Woolard von der U.K. Financial Conduct Authority (FCA) prüft, welche Aktivitäten künftig unter die Regulierung fallen sollen und warnt: „Konsumenten sollten vorsichtig bei Krypto-Investments sein und sich darüber im Klaren sein, dass sie das Risiko schultern können und diese Assets keinen inneren Wert haben.“

Tatsächlich sind Krypto-Investments sehr volatil und riskant – und natürlich werfen Bitcoin und Co keine Zinsen oder Dividenden ab und haben daher genau wie Gold oder eine klassische Währung keinen per Discounted-Cash-Flow-Analyse ermittelbaren inneren Wert. Dennoch kann ein kleiner Anteil von Bitcoin im Depot als eine Art Versicherungsprämie gegen den Wertverfall im Euro oder Dollar und zur Portfolio-Diversifikation durchaus Sinn machen.

Bitcoin (ISIN: CRYPT0000BTC)

Trading-Chance mit Stopp

Trader lieben den Tag und Nacht handelbaren Bitcoin aufgrund seiner großen Kurssprünge ohnehin. Gerade wurde nach einer Korrektur ein kleiner doppelter Boden mit anschließender weißen Kerze im Candlestick-Chart ausgebildet. Für Zocker, die kurz unter dieses Niveau einen Stoppkurs setzen, ist dies ein interessantes Chance-Risiko-Verhältnis.

Parallel dazu könnte auch der vom Bitcoin-Kurs abhängige Hot Stock Bitcoin Group eine Gegenbewegung starten. Bereits gestern gewann das Papier über fünf Prozent.

Bitcoin Gr. (WKN: A1TNV9)

Auch hier gilt wie beim Bitcoin selbst: „Wer langfristig an das Thema Kryptowährungen glaubt und die starke Volatilität ausblenden kann, der wird sicherlich auch zukünftig Freude haben. Leute mit schwachen Nerven sollten aber lieber die Finger von Kryptos und auch von Aktien mit Kryptobezug lassen“, so im Juli Bitcoin-Group-Boss Oliver Flaskämper gegenüber dem AKTIONÄR Hot Stock Report.

Blockchain-Depot-2030-Aktie

Übrigens: Der Hot Stock Report hat schon 2016 den „Geheimtipp“ Bitcoin Group empfohlen (plus 770 Prozent). Mittlerweile ist ein neuer, anderer Blockchain-Small-Cap ins Depot 2030 gewandert und bereits die ersten 30 Prozent im Plus. Alle Infos: Einfach hier anmelden.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Autor Florian Söllner hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.