8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
06.02.2020 Marion Schlegel

SAP schlägt die Deutsche Telekom und Mercedes: Aktie nimmt Kurs auf Allzeithoch

-%
SAP

Europas größter Software-Konzern SAP hat nach Einschätzung von Beratern seine Spitzenposition als wertvollste deutsche Marke verteidigt. Mit einem errechneten Markenwert von 46,4 Milliarden Euro führt das DAX-Unternehmen aus Walldorf das Ranking "BrandZ Germany" an, das vom Beratungsunternehmen Kantar und der Werbeholding WPP erstellt wird. Auf dem zweiten Platz landete die Deutsche Telekom (40,8 Milliarden Euro) und Mercedes-Benz (20,1 Milliarden Euro).

"Deutschlands exportorientierte und vielfältige Markenlandschaft wurde durch einen zunehmend lebhaften Inlandsmarkt unterstützt", sagte BrandZ-Manager David Roth. Das Ergebnis sei ein starkes und stabiles Marktumfeld, das den führenden Unternehmen des Landes geholfen habe, den Herausforderungen des globalen Handels zu begegnen.

SAP (WKN: 716460)

Der Erfolg einiger Marken stütze sich auf die starke Binnennachfrage und das verglichen mit anderen Ländern große Exportgeschäft. Die wachstumsstärksten Marken sind demnach Adidas (plus 25 Prozent) und Puma (plus 19 Prozent), die beide mehr als 90 Prozent ihres Umsatzes im Ausland erzielen.

Kantar baut seine "BrandZ"-Studie auf Verbraucher-Umfragen sowie den Geschäftszahlen der Unternehmen auf. Es ist eine von mehreren Studien, die den Wert von Marken beziffern. Bei einer Studie der Marktforschungsfirma Interbrand lag im vergangenen Oktober noch Mercedes-Benz vor BMW und SAP auf Platz eins.

In der "BrandZ"-Rangliste liegt der Autobauer BMW auf Platz vier, gefolgt von Adidas, DHL, Aldi, Siemens, Bosch und der Allianz.

Vor Kurzem hat SAP starke Quartalszahlen vorgelegt sowie die Prognose angehoben. SAP bleibt ganz klar auf Kurs. Es bleibt dabei: Gewinne laufen lassen! Die Aktie konnte zuletzt wieder Fahrt nach oben aufnehmen. Das erst vor wenigen Tagen bei 127 Euro markierte Allzeithoch ist wieder in greifbare Nähe gerückt.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0