23.04.2020 Maximilian Völkl

RWE: Was für eine Ansage!

-%
RWE

Die RWE-Aktie zählt am Donnerstag zu den stärksten Werten im DAX. Rückenwind verleiht eine optimistische Studie vom Bankhaus Metzler. Die Experten sehen über 70 Prozent Potenzial und rechnen mit starken Zahlen zum ersten Quartal. Die Sorgen wegen der Corona-Krise rücken damit vorerst in den Hintergrund.

Analyst Guido Hoymann hat das Kursziel für RWE vor Zahlen noch einmal von 42,00 auf 42,30 Euro angehoben. Die Einstufung lautet weiter „Buy“. Der Versorger dürfte sehr starke Kennziffern für das erste Quartal liefern, so der Experte. Auch das laufende zweite Quartal habe offenbar gut begonnen. Hoymann erhöhte deshalb seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für das Gesamtjahr.

Die RWE-Aktie hat sich nach schwachen Tagen inzwischen wieder stabilisiert. Die Konsolidierung im Bereich zwischen 23,50 und 26,00 Euro setzt sich aber fort. Erst wenn der Ausbruch aus diesem Trend gelingt, sind wieder deutlich höhere Kurse möglich.

RWE (WKN: 703712)

DER AKTIONÄR ist nicht ganz so optimistisch wie Metzler. Die Corona-Krise dürfte durchaus auch die Zahlen von RWE belasten. Allerdings erscheint der Abverkauf im März deutlich übertrieben. Kurse im Bereich um 30 Euro sollten wieder möglich sein. Anleger können zugreifen.