++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
11.07.2018 Michel Doepke

Novo Nordisk: Goldman Sachs rechnet mit neuen Rekorden

-%
DAX

Im Jahr 2015 hat die Aktie von Novo Nordisk bei exakt 415 Dänischen Kronen das bisherige Rekordhoch markiert. Heute notiert das Papier bei 313 Kronen deutlich unter den Höchstständen. Zwischenzeitlich hatten die Dänen dem immensen Preisdruck auf dem Insulin-Markt Tribut zollen müssen. Die Folge: Mehrere Prognosesenkungen. Doch das ist Schnee von gestern. Novo Nordisk hat längst wieder den Weg nach oben eingeschlagen und überzeugt auch wieder die Analysten.

Hammer-Kursziel

Goldman Sachs hat an der Kursziel-Schraube gedreht und Novo Nordisk auf der "Conviction Buy List" belassen. Experte Keyur Parekh traut den Papieren nun 450 Kronen (rund 60,40 Euro) zu und damit höhere Kurse als im Rekordjahr 2015. Das neue Kursziel begründet Parekh mit überarbeiteten Schätzungen für die Jahre 2018 bis 2023. In seinem Bewertungsmodell hat der Goldman-Analyst die Prognosen um drei Prozent aufgrund von Währungsentwicklungen angehoben.

Auch die Deutsche Bank hält an der positiven Einschätzung für die Novo-Aktie fest. Analyst Tim Race beziffert das Kursziel auf 355 Kronen (etwa 47,60 Euro). Der oral verabreichbare Diabetes-Hoffnungsträger Semaglutide sorge für viel Hoffnung unter den Investoren. Kann Novo Nordisk die Genehmigung erhalten, gäbe es eine beschleunigte Verlagerung hin zu den margenstärkeren Diabetes-Segmenten.

Top Pick

Charttechnisch hellt sich das Bild bei Novo Nordisk weiter auf. Vor Kurzem hat das Papier mit dem Sprung über die 200-Tage-Linie ein starkes Signal geliefert. DER AKTIONÄR teilt die positiven Einschätzungen von Goldman Sachs und der Deutschen Bank und rät unverändert zum Langfrist-Kauf der Novo-Aktie.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0