Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
09.01.2020 Marion Schlegel

Morphosys nach Commerzbank-Studie: Ausbruch auf neues Mehrjahreshoch – Kaufsignal!

-%
Morphosys

Was für ein Tag für die deutschen Biotechs. Evotec führt nach starken News (DER AKTIONÄR berichtete: „Top News für Evotec: Neue Allianz mit Bayer-Millionen in Sicht“) die Gewinnerliste des Tages im MDAX einem Plus von 3,8 Prozent an. Auf Platz zwei folgt direkt der nächste Biotech-Wert: Morphosys. Nachdem sich das Papier bereits am Mittwoch äußerst stark präsentierte, kann die Aktie von Morphosys am frühen Donnerstagvormittag erneut mehr als drei Prozent zulegen auf 133,00 Euro. Damit gelang dem Titel der Sprung auf ein neues Mehrjahreshoch.

Eine Kaufempfehlung der Commerzbank hat die Aktien des Biotechunternehmens Morphosys am Donnerstagmorgen angetrieben. Analyst Daniel Wendorff sieht infolge der Einreichung des Krebsmittels Tafasitamab (MOR208) von Morphosys bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eine deutlich höhere Chance auf eine Zulassung im Juni 2020 als bisher. Er äußerte sich zudem positiv zu anderen Wirkstoffen des MDAX-Konzerns, für die er großes Potenzial sieht. Daher hob Wendorff das Kursziel von 97 auf 160 Euro kräftig an und stufte die Aktien von "Halten" auf "Kaufen" hoch.

Die Aktie von Morphosys war 2019 über weite Strecken kaum von der Stelle gekommen. Größere Bewegung in den Kurs kam dann Mitte November nach einem Studienerfolg mit Tafasitamab bei der Behandlung einer bestimmten Form des Lymphdrüsenkrebses. Seither haben die Aktien mehr als ein Drittel an Wert gewonnen.

Morphosys (WKN: 663200)

Ende Dezember reichte Morphosys dann bei der FDA einen Zulassungsantrag für den Antikörper Tafasitamab zur Behandlung von therapieresistentem oder wiederkehrendem diffusen großen B-Zell-Lymphom (R/R DLBCL) ein. Die FDA habe nun eine 60-tägige Frist, den Antrag auf Vollständigkeit und als für einen Zulassungsantrag ausreichend zu prüfen, hatte es da geheißen.

DER AKTIONÄR bleibt ebenfalls bei seiner positiven Einschätzung zur Morphosys-Aktie. Auch DER AKTIONÄR sieht bei Tafasitamab enormes Potenzial. Gewinne laufen lassen!

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Morphosys - €
Evotec - €
Commerzbank - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9