Ab 22 Uhr: Die neue Ausgabe des AKTIONÄR als E-Paper
25.04.2019 Alfred Maydorn

Maydorns Meinung: Tesla, Microsoft, Facebook, SAP, Wirecard, Deutsche Bank, Bayer

-%
Deutsche Bank
Trendthema

In Maydorns Meinung analysiert Börsenexperte Alfred Maydorn die neuesten Entwicklungen der beliebtesten Aktien deutscher Anleger – und versieht sie mit seiner persönlichen Meinung. In dieser Ausgabe geht es um Tesla, Microsoft, Facebook, SAP, Wirecard, die Deutsche Bank und Bayer. 

Tesla hat am Mittwochabend seine Zahlen vom ersten Quartal und die ohnehin schon niedrigen Erwartungen noch deutlich unterboten. Der Umsatz war schwächer als erwartet, der Verlust mehr als doppelt so hoch. Aber es gab auch ein paar positive Neuigkeiten. Die große Frage ist nun, wie die Anleger auf das Zahlenwerk reagieren. 

Darüber hinaus geht es in der neuen Ausgabe von Maydorns Meinung um die erstklassigen Quartalszahlen von Microsoft und Facebook und die Frage, ob die Aktien jetzt noch kaufenswert sind, um den Befreiungsschlag von SAP, die starke Erholung der Wirecard-Aktie und die weiteren Aussichten und um die beiden DAX-Sorgenkinder Deutsche Bank und Bayer.

Mit diesem Link gelangen Sie direkt zur neuen Ausgabe von Maydorns Meinung. 

Maydorns Meinung gibt es auch als täglichen Newsletter. Wenn Sie auch von Montag bis Donnerstag über spannende Börsenthemen und aussichtsreiche Aktien auf dem Laufenden bleiben wollen, tragen Sie sich einfach in auf www.maydorns-meinung.de in den Verteiler ein.

Buchtipp: Die Facebook-Gefahr

Facebook ist in die Kritik geraten. Bots, Trolle und Fake News sind Synonyme für die Pro­bleme des Konzerns. Spätestens seit Brexit und Trump sehen Nutzer die Reichweite und die Algorithmen mit Argwohn. Einer von Ihnen: Roger McNamee. Einst stolz darauf, zu den ersten Facebook-Investoren zu gehören, ist der Kapitalgeber und Tech-Experte nun zum scharfen Kritiker geworden. In seinem Buch rechnet er mit Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg ab. Ihre Reaktion auf den Missbrauch des sozialen Netzwerks ist seiner Ansicht nach völlig unzureichend und geht am Kern des Problems vorbei: der Bedrohung unserer demokratischen Grundordnung. „Die Facebook-Gefahr“ ist ein nicht zu überhörender Weckruf – für das Silicon Valley, für die Politik, für uns alle.

Autoren: McNamee, Roger
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 21.11.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-662-2