Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
08.04.2014 Florian Söllner

Manz-Aktie kaufen: Chance auf 100-Millionen-Euro-Auftrag

-%
DAX

Nur eine Aktie notiert am Dienstag im TecDAX im grünen Bereich: Manz. Das Plus ist einer Hochstufung zu verdanken. So hat die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) Manz das Kursziel von 60 auf 77 Euro angehoben. Die Einschätzung der Analysten lautet nun "kaufen". Der Maschinenbauer verzeichne seit Jahresbeginn im Displaygeschäft gute Auftragseingänge vermutlich von einem amerikanischen Smartphonehersteller, schrieb Analyst Erkan Aycicek in einer Studie vom Dienstag. Zudem sehe er großes Potenzial, dass der Solarbereich beim Ergebnis überraschen könnte. Grund sei die gestiegene Wahrscheinlichkeit für einen bestimmten Auftrag, dessen mögliches Umsatzvolumen der Analyst mit etwa 100 Millionen Euro beziffert.

Der AKTIONÄR hat am Dienstag mit dem Firmenchef Dieter Manz unter anderem über dieses Thema gesprochen – mehr dazu in den nächsten Tagen.

Manz hatte jüngst die Übernahme eines Maschinenbauers für die Batteriebranche gemeldet. Damit hat Manz Chancen, auch von Tesla einen Auftrag zu erhalten. DER AKTIONÄR rechnet jedoch frühestens im zweiten Halbjahr damit.

Die aktuelle Einschätzung zur Aktie sehen Sie im DAF-Video.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0