Kostenloser Ratgeber: Wirecard - Diese Chancen haben Sie jetzt
05.06.2020 Thorsten Küfner

Lufthansa nach Quartalszahlen und Aus im DAX: Halten, kaufen oder verkaufen?

-%
Deutsche Lufthansa

Nachdem die Lufthansa am Mittwoch ihre Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres (siehe unter: Lufthansa: Die Zahlen sind da) vorgelegt hatte, haben nun mittlerweile fast alle Analysten ihre Prognosen angepasst und die Schätzungen überarbeitet. DER AKTIONÄR zeigt auf, was Anlegern nun geraten wird.

Von den 27 Analysten, die sich regelmäßig mit der Lufthansa-Aktie befassen, raten aktuell nur drei zum Kauf. Sechs Experten stufen die Noch-DAX-Titel mit "Halten" ein, 18 legen Anlegern hingegen den Ausstieg nahe.

Das durchschnittliche Kursziel liegt mit 7,10 Euro knapp 30 Prozent unter dem aktuellen Kursniveau.

Am positivsten gestimmt ist derzeit die UBS, welche die Aktie mit „Buy“ einstuft und das Kursziel auf satte 18,00 Euro beziffert. Besonders pessimistisch gestimmt ist hingegen die Citigroup. Die Experten sehen den fairen Wert der Lufthansa-Papiere bei gerade einmal 0,50 Euro.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Auch DER AKTIONÄR rät derzeit von einer Spekulation bei der Lufthansa ab. Die anstehende Kapitalerhöhung ist eine große Belastung, zudem ist die Unsicherheit über die weitere Entwicklung in der Luftfahrtbranche enorm. Es gibt derzeit einfach bessere Alternativen.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.