17.01.2017 Thorsten Küfner

Lufthansa im Höhenflug: Steigt Etihad nun doch ein?

-%
Lufthansa
Trendthema

In einem heute eher schwachen Marktumfeld verteuern sich die Papiere der Lufthansa um rund fünf Prozent und führen damit deutlich die Gewinnerliste im DAX an. Der Grund für die starke Performance der größten deutschen Fluggesellschaft sind Spekulationen, wonach der Konkurrent Etihad nun bei der Kranich-Airline einsteigen könnte.

Wie die die italienische Zeitung Il Messaggero – allerdings ohne nähere Quellenangabe – berichtete, könnte Etihad im Zuge einer privaten Kapitalerhöhung 30 bis 40 Prozent der Lufthansa-Anteile erwerben. Die Lufthansa selbst wollte sich zu dem Bericht nicht äußern. Ohnehin dürfte es bei einem derartigen Deal erhebliche kartellrechtliche Bedenken geben.

Ryanair bleibt attraktiver
Die Lufthansa-Aktie dürfte auch in den kommenden Wochen und Monaten ein Spielball der Spekulanten bleiben. DER AKTIONÄR rät Anlegern unverändert dazu, im Luftfahrtsektor eher auf den weiter aufstrebenden Konkurrenten Ryanair zu setzen.